World4You - Internet Services GmbH

Die GerüchtekücheÜbersicht



Beitrag schreiben


Filmosoph
Filmosoph || 08.08.17 - 10:41 (Beiträge 5.522)
Arnold Schwarzenegger hat in einem Interview mit der "Kleinen Zeitung" über seine Film-Pläne für die Zukunft gesprochen.
Im Herbst dieses Jahres wird mit der Komödie "Triplets" mit E. Murphy und D. DeVito begonnen. Im März nächsten Jahres dreht er "Terminator 6", "James Cameron und David Ellison sind wieder an Bord" (!). Dann folgt der nächste "Conan".
DIE Meldung ist wohl, dass J. Cameron wieder am nächsten Terminator beteiligt ist.

Chev
Chev || 06.08.17 - 02:25 (Beiträge 1.919)
UNENDLICH ?
Ein Remake von Etwas das "unendlich" ist...?

Filmosoph
Filmosoph || 30.07.17 - 11:51 (Beiträge 5.522)
Chev
Kann man denn von einer unendlichen Geschichte ein Remake machen? So rein philosophisch betrachtet?


Was spricht dagegen? Rein philosophisch betrachtet?
Philosophisch betrachtet kann man unendlich viele Remakes machen.

Chev
Chev || 30.07.17 - 11:38 (Beiträge 1.919)
Kann man denn von einer unendlichen Geschichte ein Remake machen?
So rein philosophisch betrachtet?

Filmosoph
Filmosoph || 28.07.17 - 13:48 (Beiträge 5.522)
Offenbar ist ein Remake bzw. eine Neuverfilmung der 'Unendlichen Geschichte' angedacht!
http://www.imdb.com/title/tt1386664/?ref_=fn_al_tt_4

Filmosoph
Filmosoph || 12.07.17 - 16:43 (Beiträge 5.522)
http://www.orf.at/#/stories/2398944/
Tarantino verfilmt Manson-Morde
US-Regisseur Quentin Tarantino („Inglourious Basterds“) bereitet einen Film über die Charles-Manson-Morde vor. Wie das Branchenmagazin „Variety“ berichtet, hat er das Drehbuch bereits geschrieben und kümmert sich derzeit um die Besetzung der Hauptrollen. Im Gespräch seien unter anderen Jennifer Lawrence und Brad Pitt. Als Produzenten und Verleiher sollen die Hollywood-Mogule Harvey und Bob Weinstein (The Weinstein Company) fungieren.
Das Verbrechen, um das es in Tarantinos Film geht, ereignete sich am 8. August 1969: Damals befahl der Sektenführer Charles Manson - ein arbeitsloser Ex-Häftling und erfolgloser Musiker - seinen Anhängern, ein Gästehaus nahe Los Angeles zu überfallen.

Dabei töteten sie fünf Menschen, darunter die damals im achten Monat schwangere Schauspielerin und Ehefrau des Regisseurs Roman Polanski, Sharon Tate. 1971 wurden Manson und seine Komplizen für diese und eine Reihe anderer Morde, die sie im gleichen Sommer begangen hatten, zu lebenslanger Haft verurteilt.
Neunter Film von Tarantino

Unklar ist noch, welcher Aspekt im Zentrum von Tarantinos neuntem Film stehen wird: Zumindest das Setting eines abgelegenen Hauses, in dem ein Gemetzel stattfindet, erinnert an seinen letzten Film, das Westerndrama „The Hateful Eight“, das mit 156 Millionen Dollar (136 Mio. Euro) Einnahmen weltweit bei einem Budget von 54 Millionen Dollar (47 Mio. Euro) nach einem langsamen Start sehr erfolgreich war.


Damit wird diesen Schweinen doch zu viel der Ehre angetan.

Filmosoph
Filmosoph || 23.06.17 - 12:22 (Beiträge 5.522)
Daniel Day-Lewis wird keine Filme mehr drehen.

Das ist die bitterste Nachricht für Filmfans seit Langem.

Anti78
Anti78 || 04.05.17 - 07:48 (Beiträge 1.571)
Unabhängig vom extrem guten ersten Teil fand ich Jurassic World eine sehr gute Fortsetzung. Endlich sieht man mal was vom Park. Auch wenn der Ausbruch mal wieder sehr dämlich von den Menschen vorbereitet wurde. Aber der Film macht Spaß. Ich freue mich auf den nächsten Teil.

Filmosoph
Filmosoph || 03.05.17 - 20:00 (Beiträge 5.522)
Chev
Filmosoph
Jeff Goldblum soll bei der Jurassic World-Fortsetzung dabei sein.
Ja dann... Mir reicht das mit "Jurassic" schon länger.


Ja, ziemlich sinnlos. Der Originalfilm wird sowieso unerreicht bleiben.

Chev
Chev || 03.05.17 - 18:03 (Beiträge 1.919)
Filmosoph
Jeff Goldblum soll bei der Jurassic World-Fortsetzung dabei sein.


Ja dann...
Mir reicht das mit "Jurassic" schon länger.

Filmosoph
Filmosoph || 03.05.17 - 11:20 (Beiträge 5.522)
Jeff Goldblum soll bei der Jurassic World-Fortsetzung dabei sein.

Chev
Chev || 30.04.17 - 03:33 (Beiträge 1.919)
Butchess
Die Alte... also Michelle Pfeiffer war doch blond. Warum nicht Margot Robbie anstatt Vergara? Ah okay- da war ja schon was mit Wolf of Wallstreet.



... weil Sofía Vergara einfach die hübscheste und coolste Schauspielerin derzeit auf dem Markt ist.

Filmosoph
Filmosoph || 28.04.17 - 19:50 (Beiträge 5.522)
Untitled Terminator Reboot
http://www.imdb.com/title/tt6450804/?ref_=nm_flmg_wr_6

Tja.... wirklich sehenswert sind eigentlich nur die ersten beiden Filme, danach ist das Ganze völlig aus dem Ruder gelaufen, keine gerade Story mehr erkennbar...

Butchess
Butchess || 04.04.17 - 21:20 (Beiträge 36)
Die Alte... also Michelle Pfeiffer war doch blond. Warum nicht Margot Robbie anstatt Vergara? Ah okay- da war ja schon was mit Wolf of Wallstreet.

Filmosoph
Filmosoph || 03.04.17 - 16:48 (Beiträge 5.522)
Ein Scarface-Remake mit Leonardo DiCaprio und Sofia Vergara ?
http://www.latina.com/entertainment/movies/sofia-vergara-leonardo-dicaprio-scarface-remake

121415>