Filmsuche (Filmtitel oder IMDB-ID)

Starsuche (Darsteller/innen)

Blogsuche (Blogbeiträge)

23.06.2017
Doch nicht ausgespielt - "JIGSAW" lädt uns in diesem Jahr wieder auf ein Spielchen ein!

22.06.2017
Studiocanal bringt "Die Reifeprüfung" mit Dustin Hoffman und Anne Bancroft 2017 erneut in die Kinos

22.06.2017
"Game of Thrones - Staffel 7" - Neuer Trailer, neuer Promo Clip und zahlreiche neue Charakter-Poster

21.06.2017
"Planet der Affen: Survival" - Neues Video gibt Einblicke in die Technik, die dabei verwendet wird

21.06.2017
Am Ende aller Tage ist unsere größte Bedrohung unsere einzige Hoffnung

21.06.2017
Lily Collins und Keanu Reeves im ersten Trailer zum Netflix-Film "To The Bone"

21.06.2017
It takes one to kill one - neuer Trailer zu "American Assassin" mit Michael Keaton und Taylor Kitsch

20.06.2017
Vom Cameo-Auftritt in "Baywatch" zu "Breaking Bad", "Game of Thrones" und "Modern Family"

20.06.2017
You don't know the real story - Trailer zum Sequel "Annabelle 2: Creation"

World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kommentar

Die alte Jungfer

DEINE MEINUNG?


1939

Genre: Drama

Spieldauer: ~ 95 Minuten

Regie: Edmund Goulding

Cast: Bette Davis, Miriam Hopkins, George Brent, Donald Crisp, James Stephenson, Jerome Cowan, William Hopper, Rod Cameron, Jane Bryan, Louise Fazenda, William Lundigan, Cecilia Loftus, Rand Brooks, Janet Shaw

Kurzbeschreibung: Sie ist doch einfach nur eine alte Jungfer, die mich nicht ausstehen kann, weil ich jung, attraktiv und verliebt bin!" Die eigensinnige, schöne Tina hat für ihre Tante Charlotte nichts als Verachtung übrig. Was weiß die schon, wie es im Herzen eines Mädchens aussieht? Tatsächlich weiß sie das sehr genau. Denn die ungeliebte und wenig liebenswerte Tante Charlotte ist in Wahrheit Tinas Mutter: Tina ist das Ergebnis ihrer Romanze mit einem Bürgerkriegssoldaten, der nie zurückgekehrt ist - deshalb hat Charlotte ihr Leben für ihre Tochter aufgegeben.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
13.12.12 - 09:52
Gefühlvolles, durchaus anspruchsvolles Melodram, welches in der heutigen Zeit die steifen (Gesellschafts und Moral) Strukturen der damaligen Zeit noch gut übermittelt.
Schauspielerisch (vor allem durch Bette Davies) ganz hervorragend und sehr dialoglastig - die Frauenfeindschaft und der Kampf um`s eigene uneheliche (heimliche) Kind werden gut herausgeschält - eine sensible Thematik - und schlimm wieweit Bette´s Widersacherin aus Eifersucht zu gehen bereit ist - aber da hat sich ja bis jetzt nicht viel verändert.
Und der Film ist über 70 Jahre alt!

Antwort abgeben