Filmsuche (Filmtitel oder IMDB-ID)

Starsuche (Darsteller/innen)

Blogsuche (Blogbeiträge)

26.05.2017
"Coco" - Neuer Disney-Pixar Animationsfilm mit "First Look" - Clip

25.05.2017
Einer geht noch - weiterer deutscher Trailer zu "Wonder Woman" mit Gal Gadot online

24.05.2017
Der erste offizielle Trailer zu "Game of Thrones - Staffel 7" ist da!!!!

24.05.2017
"Spider-Man: Homecoming" - Zwei neue Trailer zum neuen Spinnen-Abenteuer

24.05.2017
"Game of Thrones" - Nachtkönig, "Dracarys" und Co. auf neuen Bildern und Postern zu Staffel 7

24.05.2017
Brie Larson, Naomi Watts und Woody Harrelson im offiziellen Trailer zu "Schloss aus Glas"

18.05.2017
1980. Wimbledon. Finale. "Borg vs. McEnroe". Der Trailer mit Shia LaBeouf und Stellan Skarsgard.

18.05.2017
"Young Sheldon" - Erste Vorschau auf die Kindheit des "The Big Bang Theory"-Stars Sheldon Cooper

18.05.2017
"Emoji - Der Film" - Deutscher Trailer von Sony Pictures

World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kommentar

Die 27. Etage

DEINE MEINUNG?


1965

Genre: Mystery, Thriller

Spieldauer: ~ 108 Minuten

Regie: Edward Dmytryk

Cast: Gregory Peck, Diane Baker, Walter Matthau, Kevin McCarthy, Jack Weston, Leif Erickson, Walter Abel, George Kennedy, Robert H. Harris, Anne Seymour, House Jameson, Hari Rhodes, Syl Lamont, Eileen Baral, Neil Fitzgerald

Kurzbeschreibung: Atomwissenschaftler David Stilwell beobachtet bei einer Feier in einem New Yorker Wolkenkratzer, wie sein Chef aus der 27. Etage in den Tod stürzt. Kurz darauf kann sich David an nichts mehr erinnern. Deshalb hat der Gute auch keinen blassen Schimmer, warum er fortan von Gangstern gejagt wird. Er engagiert den Privatdetektiv Ted Caselle, der Licht ins Dunkel bringen soll. Doch dann wird Caselle tot aufgefunden.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
09.01.17 - 10:13
Tatsächlich sehr mysteriös - dieser Thriller aus dem Jahr 1965. Fast wie ein früher David Lynch - anspruchsvoll - verwirrend, rätselhaft und schwer zu entwirren. Erst in den letzten 10 Minuten kommt ganz langsam Licht in`s Dunkle. Der Movie ist schwer intellektuell gehalten, sperrig und man benötigt auch einigermaßen Sitzfleisch. Denn allzu spannend ist " die 27. Etage" dann auch wieder nicht. Dann schon eher stark eigenwillig und kaum alltäglich!

Antwort abgeben