World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kommentar

Der Eisenhans

DEINE MEINUNG?


2011

Genre: Fantasy

Spieldauer: ~ 85 Minuten

Regie: Manuel Siebenmann

Cast: Laurence Rupp, Paula Schramm, Michael Mendl, , Marion Mitterhammer, Johann Adam Oest, Leopold Conzen, , Karl Fischer, Alexander Jagsch, Bernd Jeschek, Samuel Jung, Harry Lampl, Gerhard Liebmann, Michael Menzel

Kurzbeschreibung: Der 8-jährige verwöhnte, streng behütete Prinz Johannes lässt trotz strengsten Verbotes den wilden Eisenhans wieder frei. Der Schwarze Ritter hatte ihn wenige Tage zuvor im verbotenen Wald gefangen und dem unerbittlichen, gesetzesliebenden König präsentiert und eine Belohnung erpresst. Eisenhans nimmt Johannes mit in den Wald und lehrt ihn, mit der Natur umzugehen. Weil es ihm aber nicht gelingt, seine Aufgabe zu erfüllen, den Goldbrunnen vor Verunreinigung zu schützen, muss er den Wald verlassen. Seine Haare haben das Wasser berührt und sind golden geworden. Er versteckt sie unter einer Kappe. Eisenhans verspricht, ihm im Notfall zu helfen. Johannes erlebt lange harte Wanderjahre bis er 18 Jahre alt ist. Sein Weg führt ihn in ein anderes Königreich, er arbeitet zuerst für den Koch und den Gärtner des Königs und verliebt sich in die selbst bewusste Prinzessin, die als einzige seine goldenen Haare entdeckt hat. Als der Schwarze Ritter das Königreich bedroht, wünscht sich Johannes vom Eisenhans Pferd und Rüstung. In der Schlacht rettet er als Roter Ritter in letzter Minute den König, doch er tötet den Schwarzen Ritter, der ihn wiedererkennt, nicht. Des Königs Leute nehmen den Schwarzen Ritter gefangen und rätseln, wer der mutige Rote Ritter war. Bei einem Friedensfest soll der Bräutigam der Prinzessin durch den Wurf eines goldenen Apfels gefunden werden. Johannes fängt den Apfel. Jetzt zeigt er seine goldenen Haaren und alle sehen, dass er ein Prinz ist. Die Prinzessin ist überglücklich. Da bricht der Schwarze Ritter, der sich befreien konnte, durch die Menge, bedroht die Prinzessin mit einem Dolch. Da hält Johannes nichts mehr, er rettet die Prinzessin vor dem sicheren Tod, ersticht den Schwarzen Ritter und stößt ihn in den Hofbrunnen. Zur Hochzeit sieht Johannes endlich seine frohen Eltern wieder. Als er seine Braut Eisenhans vorstellen will, hält dieser sich versteckt, denn Johannes braucht ihn nun nicht mehr.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
24.03.13 - 16:43
Er hat doch gesagt, er ist da, wenn ich ihn brauche. -
Vielleicht brauchst du ihn jetzt nicht mehr, Johannes!
Die (bekannte) Geschichte vom Eisenhans - nach dem Märchen der Gebrüder Grimm überaus naiv umgesetzt, also harmlos, aber recht gut bebildert, für Kinder o.k., da kommt niemals gewaltätiges auf diese zu, selbst Johannes Kampf mit dem
schwarzen Ritter ist kein Aufreger und der Eisenhans selbst ist für den jungen verliebten Johannes ein lehrreicher - wegweisender, aber auch ein Gütiger!
Darstellerisch allesamt nicht überaus spitzenmäßig, wie der ganze Film nicht, für einmal ansehen aber durchaus nett, so war`s auch für mich - heute bei der Premiere auf KIKA.

Antwort abgeben