Filmsuche (Filmtitel oder IMDB-ID)

Starsuche (Darsteller/innen)

Blogsuche (Blogbeiträge)

18.05.2017
1980. Wimbledon. Finale. "Borg vs. McEnroe". Der Trailer mit Shia LaBeouf und Stellan Skarsgard.

18.05.2017
"Young Sheldon" - Erste Vorschau auf die Kindheit des "The Big Bang Theory"-Stars Sheldon Cooper

18.05.2017
"Emoji - Der Film" - Deutscher Trailer von Sony Pictures

18.05.2017
"Small Town Killers" - Deutscher Trailer mit Ulrich Thomsen und Lene Maria Christensen

17.05.2017
Mark Wahlberg im neuen deutschen Trailer zu "Transformers: The Last Knight"

17.05.2017
James Mangold veröffentlicht Noir-Trailer zu "Logan - The Wolverine"

17.05.2017
"Planet der Affen: Survival" - Erlebe das Ende. Neuer Trailer zum finalen Showdown.

16.05.2017
Marvel hat den offiziellen deutschen Trailer zu "Thor 3: Tag der Entscheidung" veröffentlicht

16.05.2017
Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson im ersten deutschen Trailer zu "Killers Bodyguard"

World4You - Internet Services GmbH
 

2 Kommentare

Home - Ein smektakulärer Trip

DEINE MEINUNG?


2015

Genre: Zeichentrick, Abenteuer, Fantasy, Sci-Fi

Spieldauer: ~ 94 Minuten

Regie: Tim Johnson

Cast: Jim Parsons, Rihanna, Steve Martin, Jennifer Lopez, Matt Jones, Derek Blankenship, Brian Stepanek, Nigel W. Tierney, April Winchell

Kurzbeschreibung: Die Boovs machen die Erde zu ihrem neuen Heimatplaneten und beginnen damit, alles neu zu organisieren. Die Menschen werden unfreiwillig umgesiedelt. Als jedoch Tip (gesprochen von Josefine Preuß), ein cleveres junges Mädchen, der Gefangenschaft entgeht, wird sie auf einmal zur unfreiwilligen Komplizin von Oh (gesprochen von Bastian Pastewka), einem verstoßenen Boov auf der Flucht. Schon bald erkennen die beiden ungleichen Freunde, dass es um viel mehr geht, als nur intergalaktische Beziehungen zu retten. Und so begeben sie sich auf eine fantastische Reise voll Spaß und Abenteuer, die ihr Leben und ihre Welt für immer verändern wird.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


wrachris
17.01.17 - 10:36
Echt lustig für die gesamte Familie. Meiner Meinung nach einer der süsstesten Familienfilme. Den kann man auch als Erwachsener öfters sehen. Weiters gute Filmmusik!

Antwort abgeben

kurenschaub
09.01.17 - 09:37
Die freundlichen vierbeinigen Aliens "Boovs" sind da, ganz schön was los auf Mutter Erde. Sie sind geflüchtet vor den Gorks, einer eher unguten Alienspezies. Jetzt haben sie UNS in Reservate umgesiedelt und bewohnen die leeren Städte. Alien Outsider Oh und das Menschenmädel Tip entwickeln Sympathie für einander - eine wundersame Reise beginnt - sehr lieb und auch funny. Familientauglich und vor allem für kleinere Kids sehr sehenswert.

Antwort abgeben