World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kommentar

The Great Wall

DEINE MEINUNG?


1700 years to build. 5500 miles long. What were they trying to keep out?The Great Wall

2016

Genre: Action, Abenteuer, Fantasy, Mystery, Thriller

Spieldauer: ~ 103 Minuten

Regie: Yimou Zhang

Cast: Matt Damon, Tian Jing, Willem Dafoe, Andy Lau, Pedro Pascal, Ha Yu, Han Lu, Kenny Lin, Eddie Peng, Xuan Huang, Ryan Zheng, Karry Wang, Cheney Chen, Pilou Asbæk, Numan Acar, Johnny Cicco, Vicky Yu, Bing Liu


Trailer:

Kurzbeschreibung: Eine sagenumwobene Mauer, eine uralte Legende. Im Alten China sieht sich eine furchtlose Streitmacht einem schier übermächtigen Gegner gegenüber, der das Schicksal der gesamten Menschheit bedroht. THE GREAT WALL (3D) – als größtes Bauwerk der Menschheitsgeschichte Schutzwall und ultimative Waffe zugleich, um im Kampf gegen die unheimliche Bedrohung bestehen zu können.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev
05.06.17 - 12:49
Dieser Film ist nicht wirklich ernstzunehmen. Es dreht sich natürlich um die legendäre chinesische Mauer um die sich ja bekanntlich viele Mythen und Sagen ranken. Warum wurde über Generationen eine derartige Mauer gebildet? Nur zum Schutz vor den Mongolen? Nein - natürlich nicht.
Ein Kaiser war seinerzeit so gierig, das er ein Meteorit vor den Grenzen des Reiches eingeschlagen ist, aus dem dann eine extraterrestrischr Plage entstand.
Alle 60 Jahre erwachen die drachenähnlichen Aliens aus ihrem Schlaf und suchen die Chinesen heim und versuchen das Reich zu erobern. Sie hinterlassen keine Toten. Die eigenen Leute werden zurückgeführt, die Feinde dienen als Nahrung für die Königin, damit sie weiter eine Drachenarmee produzieren kann.
Aaaallerdings dient ein Magnet als Kryptonit für die Aliens. Magnetismus beruhigt sie so sehr, das sie letztlich einschlafen. Das ist die Chance für einen Sieg. Töte die Königin und alle anderen Drachen sterben sofort im Kollektiv.
Handlung - schwachsinnig.
Löchrig und primitiv. Der Film sorgt allein deswegen schon für so manches Augenrollen.
Dennoch schauspielerisch gar nicht mal schlecht und vor allem bildgewaltig.
Auch wenn ich den Film jetzt ein bisschen schlecht geredet habe, so hat er mich dennoch unterhalten. Ich müsste ihn jetzt kein zweites Mal schauen, aber es war auch keine Zeitverschwendung.

Antwort abgeben