World4You - Internet Services GmbH
35x
James Bond 007 - Casino Royale

74.7 %

FilmdetailsForum (0)

James Bond 007 - Casino Royale

#3 User-Filmkritiken

2006
On IMDb

Genre: Thriller, Action, Krimi

Spieldauer: ~ 139 Minuten

Regie: Martin Campbell

Cast: Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen, Judi Dench, Jeffrey Wright, Giancarlo Giannini, Caterina Murino, Simon Abkarian, Isaach De Bankole, Jesper Christensen, Ivana Milicevic, Tobias Menzies, Claudio Santamaria, Sebastien Foucan, Malcolm Sinclair

Handlung: CASINO ROYALE stellt JAMES BOND vor, bevor er seine Lizenz zum Töten erhielt. Doch dieser Bond ist keineswegs weniger gefährlich, und nach zwei professionellen Anschlägen innerhalb kurzer Zeit wird er in den "00"-Status befördert. "M" (Judi Dench), die Chefin des britischen Secret Service, schickt den soeben beförderten 007 auf seine erste Mission, die ihn nach Madagaskar, auf die Bahamas und schließlich nach Montenegro führt, wo er Le Chiffre gegenübersteht, einem rücksichtslosen Finanzier, der von seiner Kundschaft aus dem Terroristenmilieu bedroht wird und nun bei einem Pokerspiel im Casino Royale seine Kasse aufzufüllen versucht. "M" unterstellt Bond dem wachsamen Auge der Finanzbeamtin Vesper Lynd. Zunächst zweifelt Bond an Vespers Fähigkeiten, doch während die beiden gemeinsam diverse Gefahren meistern, wächst sein Interesse an ihr. Dann treffen Le Chiffres Gerissenheit und Grausamkeit die beiden Agenten auf eine Weise, die Bonds Erwartungen übersteigt, und er lernt seine wichtigste Lektion: Vertraue niemandem!

3 Kritiken


Kritik schreiben


Verfasst am 05. 01. 2014
79%
Casino Royale ist ein gelungener Bond, mit jeder Menge flotter Action, heftigen Einlagen und hintergründigem Witz von Martin Campbell inszeniert. In dieser endlos langen Bondreihe (Start 1961 mit ..jagt Dr. No) war stets Sean Connery mein
allerliebster Bond Darsteller, aber spätestens nach dem Filmdebüt von Daniel Craig in Casino Royale wurde klar, da ist wieder ein enorm guter
007 eingetroffen. Dieser Actionthriller funktioniert ganz einfach mit seiner Klasse Bebilderung und den beiden Gut und Böse Hauptdarstellern Daniel Craig und Le Chiffre = Mads Mikkelsen, welche dem Streifen so richtig den Sehr gut Stempel aufdrücken.
kurenschaub

kurenschaub

4.043


Verfasst am 03. 01. 2013
80%
Casino Royal gefällt mir um einiges besser als "Ein Quantum Trost". Diesen Film kann man sich immer mal wieder anschauen und es macht weiterhin Spaß ihn zu schauen.
Langsam gewöhnt man sich auch an den Neuzeit-James-Bond, der mit Dialogen wie:
Einen Martini bitte.
Geschüttelt oder gerührt?
Sehe ich aus als ob mich das interessiert ?
ordentlich aufräumt mit der bisweilen doch sehr ins klischeehafte abgedrifteten Urzeit-Bondfigur.

Mir gefällt der neue Pepp und die Wendung die sich da auftut. Man darf es aber auch nicht übertreiben, denn es gibt ja einen Grund warum wir alle so auf James Bond abfahren - dem GentlemanMacho. Und Gentleman sollte er auch bleiben und nicht Frauen wie Müll behandeln. Denn auch wenn die alten Geliebten von James Bond das Ende des Abenteuers nur selten miterleben durften (da sie einem frühzeitigen und unerwartetem Tod erlagen) so wurden sie dennoch - selbst wenn es sich um einen Gegenspion handelte - mit Respekt behandelt. Das scheint dem Craig-Bond ein wenig zu mangeln. Überzogener Egoismus und eine manchmal unangebrachte Arroganz zerren ein wenig an der Figur. Aber ... zumindest bei Casino Royal wird die Grenze nicht überschritten.
Chev

Chev

771


Verfasst am 18. 04. 2008
80%
Daniel Craig mimt meiner Meinung den James Bond sehr gut dar.Er ist aber im Gegensatz zu den anderen Darstellern recht kühl,er wirkt in dem Film vom Ausdruck her recht hart,was ihn aber nicht weniger sympathisch macht.
Auch dieser Bond-Film hat alles was ein guter James Bond Film braucht:Action,witzige,ironische & durchschlagende Dialoge,schöne Frauen und eine Handlung seiner Art.
Der Film unterhält einen sehr gut.
Filmfreak

Filmfreak

938


Decostreifen

Filmkritiken von FE-Usern

Alle Filmkommentare

85%
Middleton

vor 13 Stunden

KRITIK von 8martin 8martin

Middleton

Endlich mal eine echt gute Romanze ohne Sex, dafür aber alle Emotionen voll auf der Überholspur. Eine echte Perle! Vater George (Andy Garcia) begleitet seinen Sohn Conrad (Spencer Lofranco) zum College. Dort trifft er Edith (Vera Farmiga), die mit ihrer Tochter Audrey (Taissa Farmiga da ist. George ... lesen

30%
Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse

vor 1 Tag

KRITIK von 8martin 8martin

Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse

Bei einer Fortsetzung fragt man sich, ist sie besser als der erste Teil, genauso gut oder schlechter. Hier trifft Letzteres zu. Eine völlig verquaste Handlung, in der die Kommissare Niémans (der altgediente Jean Reno) und der Jungspund Reda (Benoit Magimel) durch die Ermittlungen irrlichtern, dass man ... lesen


90%
Der Vorname

vor 2 Tagen

KRITIK von 8martin 8martin

Der Vorname

Eine gelungene Umsetzung eines Theaterstücks in einen Film. Fünf Freunde, darunter Zwei Ehepaare und ein Musiker treffen sich zum Abendessen. Ausgehend vom Namen des zu erwartenden Kindes von Anna (Judith El Zein) und Vincent (Patrick Bruel) entsteht eine heftige Diskussion darüber. ‘Wie kann man heute ... lesen

93%
The Homesman

vor 2 Tagen

KRITIK von 8martin 8martin

The Homesman

Der Mann, der die Frauen wieder nach Hause begleitet; so die Titelfigur. Und die hat Raubein Tommy Lee Jones gleich selber übernommen. T.L.J. spielt das großartig. Zum Teil knallhart, aber auch sehr gefühlvoll. Die drei Frauen (Grace Gummer, Sonja Richter und Miranda Otto) sind ebenso ganz große ... lesen


90%
Bunny and the Bull

vor 3 Tagen

KRITIK von 8martin 8martin

Bunny and the Bull

Diese Komödie ist tief schwarz, fürchterlich skurril und unglaublich anders. Dabei ist sie in Wort und Situation stets wahnsinnig witzig. Die Vielfalt der Gags ist abwechslungsreich und zielt immer auf die zwölf, das Makabre der Scherze kann nahtlos an die Monty Pythons anknüpfen. Dabei sind die ... lesen

80%
Korczak

vor 3 Tagen

KRITIK von 8martin 8martin

Korczak

Andrzej Wajda hat einem polnischen Humanisten, den viele einen Heiligen und Märtyrer nennen, ein Denkmal gesetzt. Zur Zeit des Warschauer Ghettos im zweiten Weltkrieg versorgt er Waisenkinder und geht mit ihnen in letzter Konsequenz in die Gaskammern von Treblinka. Wajda dreht in s/w und findet einen ... lesen


65%
Fantomas gegen Interpol

vor 5 Tagen

KRITIK von 8martin 8martin

Fantomas gegen Interpol

Das gleiche Dreigestirn wie im ersten Teil: Louis de Funès ist der Kommissar, der hier ähnlich wie beim Roten Panther vorübergehend in der Psychiatrie landet, Jean Marais, unter anderem der verliebte Reporter Haudrauf und Mylène Demongeot ist seine Freundin. Ähnlich wie im vorausgehenden Film gibt es ... lesen

40%
Papadopoulos & Söhne

vor 1 Woche

KRITIK von 8martin 8martin

Papadopoulos & Söhne

Ein Bankrott ist ein erstes Thema und so wird es auch hier abgehandelt, trotz überzuckertem Happy End. Es ist hier eher melo. Vater Papadopoulos läuft fast bis zum Schluss mit einem Zitronengesicht ohne Zucker herum. Bis die schöne Sophie (Cosima Shaw) ihn sich endlich krallt. Schon bald ist jedem ... lesen


Follow & Support us:

Filmempfehlung-Partner AmazonFilmempfehlung auf FacebookFilmempfehlung auf Twitter

Developed by Developed by Jürgen Eichinger  jeichi.com

dvdforummovieinfosofdb

© 2007-2015 by www.filmempfehlung.com

Die Bildrechte liegen bei dem jeweiligen Rechteinhaber und dürfen nicht ohne dessen Zustimmung kopiert werden.
Alle Angaben sind ohne Gewähr.