Filmsuche (Filmtitel oder IMDB-ID)

Starsuche (Darsteller/innen)

Blogsuche (Blogbeiträge)

23.06.2017
Doch nicht ausgespielt - "JIGSAW" lädt uns in diesem Jahr wieder auf ein Spielchen ein!

22.06.2017
Studiocanal bringt "Die Reifeprüfung" mit Dustin Hoffman und Anne Bancroft 2017 erneut in die Kinos

22.06.2017
"Game of Thrones - Staffel 7" - Neuer Trailer, neuer Promo Clip und zahlreiche neue Charakter-Poster

21.06.2017
"Planet der Affen: Survival" - Neues Video gibt Einblicke in die Technik, die dabei verwendet wird

21.06.2017
Am Ende aller Tage ist unsere größte Bedrohung unsere einzige Hoffnung

21.06.2017
Lily Collins und Keanu Reeves im ersten Trailer zum Netflix-Film "To The Bone"

21.06.2017
It takes one to kill one - neuer Trailer zu "American Assassin" mit Michael Keaton und Taylor Kitsch

20.06.2017
Vom Cameo-Auftritt in "Baywatch" zu "Breaking Bad", "Game of Thrones" und "Modern Family"

20.06.2017
You don't know the real story - Trailer zum Sequel "Annabelle 2: Creation"

World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kommentar

Das Tribunal

DEINE MEINUNG?


2002

Genre: Krieg, Drama

Spieldauer: ~ 116 Minuten

Regie: Gregory Hoblit

Cast: Bruce Willis, Maury Sterling, Colin Farrell, Terrence Howard, Cole Hauser, Marcel Iures, Linus Roache, , Sam Jaeger, Scott Michael Campbell, Rory Cochrane, Sebastian Tillinger, Rick Ravanello, Adrian Grenier, Michael Weston

Kurzbeschreibung: Col. William McNamara (Bruce Willis) versucht, den Zusammenhalt und den Überlebenswillen seiner Kameraden in einem deutschen Gefangenenlager aufrecht zu erhalten. Als dort aber auch zwei schwarze Piloten eingeliefert werden, bricht unter den Gefangenen offener Rassismus aus. Kurze Zeit später wird ein weißer GI ermordet und der schwarze Lt. Scott (Terence Howard) gerät sofort in Verdacht. Damit beginnt ein ebenso spannendes wie untergründiges Duell zwischen McNamara und dem deutschen Lagerkommandanten Visser (Marcel Iures), dem Typus der kultivierten Bestie.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
27.08.08 - 22:51
Für mich ein sehr gelungener Film indem es nicht nur um die Kriegsgeschichte der Deutschen gegen die Amerikaner geht, nein vielmehr auch um menschenverachtende Themen wie der Rassismus zwischen Schwarz und Weiß.

Der geneigte Zuschauer darf hier keinen actionlastigen Kriegsfilm wie z.B."Pearl Harbor" oder "Wir waren Helden" erwarten, natürlich rumst und knallt es ein paar mal, aber dieser Film legt sein Hauptaugenmerk auf andere Dinge, in dem es um Mut, Ehre und auch Loyalität geht. Colin Farrell und Bruce Willis gefallen mir sehr gut in ihren Rollen. Der Film hatte mir von Anfang an gefallen und wurde nie langweilig trotz seiner wenigen Action, aber dies benötigt dieser Film auch nicht. Für mich wurde in diesem Film die perfekte Mischung von Darstellern, Story und Geschehnisse gefunden, daher gebe ich diesem Film auch ein "Sehenswert"!

Ich kann diesen Film allen Fans des nicht so actionlastigen Krieges empfehlen.

Anmerkung:
Der Sitz des zentralen Stammlagers VI A wird in dieser Verfilmung mit Augsburg angegeben, tatsächlich befand sich dieses jedoch in Hemer. 480 Km von Augsburg entfernt in der Nähe von Essen.

Antwort abgeben