World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.314 > 2015: 415 > April: 48


Der erste vollwertige deutsche Trailer zu "Marvels Ant-Man" ist endlich online!

Bildrechte: © Marvel Entertainment
Share @ Whatsapp

Marvel's Ant-Man - so unglaublich klein, dass er auf dem Rücken einer Ameise reiten kann...

Es kommt mal wieder ein neuer Marvel-Held in unsere Kinos: Ant-Man. Biochemiker Dr. Hank Pym (Michael Douglas) kann nach einem Unfall bei einem Experiment mit Insekten nicht nur kommunizieren sondern sie auch kontrollieren. Diese Fähigkeit gibt er an den geläuterten Meisterdieb Scott Lang (Paul Rudd) weiter. Der Dieb hilft seinem Mentor Pym dabei, das Geheimnis rund um den speziellen Ant-ManAnzugs, mit dessen Hilfe man auf Ameisengröße schrumpft und unglaublich an Stärke zunimmt, zu wahren. Er soll nicht in falsche Hände geraten. Beide planen einen Raub, bei dem sogar das Schicksal der Erde auf dem Spiel steht...

Bei Ant-Man handelt es sich laut Comics auch um ein Gründungsmitglied der Avengers. Es kann also gut sein, dass der Held in einem der nächsten Avengers-Abenteuer auftauchen wird. Regie führt Peyton Reed. Neben den beiden genannten Darstellern wirken u.a. auch noch Evangeline Lilly, Patrick Wilson und Michael Pena mit. Kinostart ist am 23. Juli 2015.

Kommentare (16)


Beitrag schreiben


Filmfreak
11.10.15 - 13:03
Ich bin hier auf die Umsetzung gespannt, da ich die Comics hierzu nicht kenne. Was mich aber noch viel mehr interessiert, wie Paul Rudd seine Rolle darstellen wird?

Antwort abgeben

Filmosoph
14.04.15 - 11:06
"Nicht noch ein Teenie... äh... Superhelden-Film"

Antwort abgeben

eichi
14.04.15 - 11:14
Anti78
14.04.15 - 11:17
Doch. Mehr. Will viel mehr davon haben.
eichi
14.04.15 - 11:19
Am besten gleich Marvel vs DC Universe ... oder?
Anti78
14.04.15 - 11:26
Crossover wären echt cool.
eichi
14.04.15 - 11:30
Mit allen Superhelden, ... dann hätte jeder so maximal 1-2 Minuten Auftrittszeit im Film, wenn überhaupt!

Ne, hast schon recht... könnte sich schon coole Duelle entwickeln, bei einem möglichen Crossover. Wobei ich ja der Meinung bin, dass Superman sowieso über alle zu stellen ist, oder? Wer oder Was soll ihn besiegen/aufhalten können?
Anti78
14.04.15 - 14:10
Superman

wurde in den Comics schon von Batman besiegt.

eichi
14.04.15 - 14:13
Blasphemie
Anti78
14.04.15 - 14:18
Also wenn man es genau nimmt, ist es

gar nicht möglich, dass Superman besiegt werden kann. Egal, wie schlau jemand ist. Superman kann aus sicherer Entfernung z.B. seinen Hitzestrahl anwerfen. Somit kommt das Kryptonit, wie von Batman verwendet, nicht mal in seine Nähe.

Anti78
14.04.15 - 09:39
Hu. Ja. Der wird gut.

Antwort abgeben

eichi
14.04.15 - 10:01
Das sagst du ja (automatisch) bei jeder Comicverfilmung...
Anti78
14.04.15 - 10:02
Neee. Ich bin da durchaus kritisch. Aber wenn mir der Trailer und die Comics dahinter zusagen darf ich ja optimistisch sein.
eichi
14.04.15 - 10:04
Sowieso... ich meinte ja nur, ... das du halt doch dem Genre sehr zugeneigt bist!

Apropos Genre... zählt es eigentlich schon als eigenes Genre bzw. gibt es da überhaupt "offizielle" Vorgaben?
Anti78
14.04.15 - 10:34
Das bin ich

Hm. Comic-Verfilmungen könnte man ja durchaus schon als eigenes Genre sehen.
Alternativ wäre es wohl am ehestem Science-Fiction zuzuordnen. Mit Fantasyelementen.
eichi
14.04.15 - 10:43
So werden die Filme auch bei den meisten Filmseiten geführt. Ja, hast recht... mittlerweile könnte man Comicverfilmungen wirklich als eigenes Genre sehen... gefühlt jeder zweite oder dritte neue Film hat ja aktuell einen Comic-Hintergrund!