World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.314 > 2015: 415 > September: 26


"Alle Jahre Wieder - Weihnachten mit den Cooper" - deutscher Trailer

Bildrechte: © Studiocanal / Suzanne Tenner
Share @ Whatsapp

Ende September? Höchste Zeit, dass wir über einen Film berichten, der "Weihnachten" zum Thema hat!

Die temporäre Vorhölle, die bereits mit dem Osterfest eingeläutet wird, findet jedes Jahr an Weihnachten ihren absoluten Höhepunkt: Die Familie kommt zusammen und alles geht drunter und drüber.

Am 26. November 2015 bringt uns Regisseur Jessie Nelson ihre Komödie Alle Jahre Wieder - Weihnachten mit den Coopers in die Kinos.

Auf eines kann man sich verlassen: Weihnachten wird jedes Jahr gefeiert – auch bei den Coopers. Und wie immer geben sie auch diesmal ihr Bestes, um sämtliche Probleme und persönliche Schwächen zugunsten eines harmonischen Weihnachtsfestes vor den anderen zu verbergen: Charlotte (Diane Keaton) und Sam (John Goodman) bereiten sich auf ihre Rolle als perfekte Gastgeber vor, im Bestreben die Idylle einer Weihnachtspostkarte zu übertreffen – allerdings befindet sich ihre Ehe nach 40 Jahren gerade in einer saftigen Krise. Ihr bereits geschiedener Sohn Hank (Ed Helms), Vater zweier Jungs und einer virtuos fluchenden Vierjährigen, hat bisher niemandem erzählt, dass er kürzlich gekündigt wurde. Seine Schwester Eleanor (Olivia Wilde) wiederum möchte den ständigen Fragen, ihr Singledasein betreffend, mithilfe eines charmanten Soldaten aus dem Weg gehen, den sie kurzfristig in einer Bar am Flughafen aufgegabelt hat. Und das älteste Familienoberhaupt Bucky (Alan Arkin) würde Heiligabend am liebsten ganz ausfallen lassen, um auch diesen Tag in seinem Stammlokal mit der hübschen Kellnerin Ruby (Amanda Seyfried) zu verbringen. Zu allem Überfluss wird Charlottes Schwester Emma (Marisa Tomei) dann auch noch wegen Ladendiebstahls festgenommen. Aber gerade, wenn man denkt schlimmer geht es nicht, öffnet ein unerwarteter Zwischenfall der ganzen Familie die Augen…Am Ende bleibt nur ein einziger Trost: es sind wieder volle 364 Tage bis zum nächsten Weihnachtsfest!

Trailer

Filmplakat

tt2279339_1443039668_577.jpg

Kommentare (4)


Beitrag schreiben


Filmfreak
12.10.15 - 08:04
Ich geb es ja zu, würde den Streifen nur wg. gewissen Schauspielern sichten.

Antwort abgeben

eichi
12.10.15 - 07:18
vielleicht mal als einschlafhilfe?

Antwort abgeben

Chev
11.10.15 - 21:00
Ja neeee. Weiss nicht. Vielleicht wirklich weil Weihnachten ist...

Antwort abgeben

Filmfreak
09.10.15 - 10:30
Schaute auf den ersten Blick wie so ein Episodenfilm aus, was es dann jedoch nicht ist, wie ich nach der Trailersichtung feststellte - glücklicherweise.
Natürlich kennt jeder ältere Cineast unter uns diese Art von Film ganz genau.

Antwort abgeben