World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.316 > 2015: 415 > September: 26


Disney veröffentlicht ersten Teaser Trailer zu "Die wilden Kerle - Die Legende lebt"

Bildrechte: © 2015 WDSMP. All Rights Reserved (Marc Reimann)
Share @ Whatsapp

Alles ist gut, solange Du wild bist!

In den vergangenen 12 Jahren gab es bereits fünf Filme rund um die "wilden Kerle"! Die Fans von damals sind inzwischen erwachsen und so lässt man eine neue Generation an den Start.

In Die wilden Kerle - Die Legende lebt! treten sieben, neue unerschrockene Helden an gegen den Dicken Michi und die Galaktischen Sieger. Die bisherigen fünf Kinofilme begeisterten 10 Millionen Besucher und 32 Millionen Fernsehzuschauer.

Plotdetails: Leo (Michael Sommerer), sein kleiner Bruder Elias (Aaron Kissiov), Finn (Bennet Meyer), Joshua (Vico Mücke), Oskar (Ron Antony Renzenbrink) und Matze (Mikke Rasch) spielen, sie wären die Wilden Kerle. Als ein Unbekannter mit schwarzer Augenklappe den Jungen eine mysteriöse Landkarte übergibt, die ihnen den Weg in ein geheimnisvolles Gebiet mit Baumhaus, Teufelstopf und Graffiti-Burgen zeigt, merken sie: Sie sind mitten drin im Wilde Kerle Land, hier haben sie schon immer gelebt! Und sie sind auserwählt, die Nachfolger der echten, inzwischen erwachsenen Wilden Kerle zu werden. Sie erfahren von einem Pakt, den die Wilden Kerle einst mit dem Dicken Michi (Daniel Zillmann) schlossen: Wenn es in zehn Jahren keine neue Mannschaft gibt, die gut genug ist, um die vom Dicken Michi zu besiegen, gehört das Wilde Kerle Land ihm, dann darf er es endlich zerstören. In zehn Tagen läuft dieses Ultimatum ab! Jetzt sind Leo und Co. auserkoren, die Mannschaft der Galaktischen Sieger zu schlagen. Sie müssen anfangen zu trainieren, Willi, den besten Trainer von allen, aktivieren, den Teufelstopf fit machen, und sie brauchen noch einen Spieler, denn sie sind nur zu sechst. Mädchen unerwünscht ... Aber natürlich kommt alles ganz anders ...

Der mittlerweile sechste Film rund um Die wilden Kerle kommt am 11. Februar 2016 in unsere Kinos. Regie führt Joachim Masannek.

Kommentare (4)


Beitrag schreiben


eichi
12.10.15 - 07:19
da hilft noch nicht einmal, dass das thema fußball hier inkludiert ist, ... ob es nur am alter liegt, ich weiß es nicht.

Antwort abgeben

Filmfreak
12.10.15 - 08:02
Könnte sein, Jürgen (also die Sache mit dem Alter).
Chev
11.10.15 - 20:56
Hab ich nie und werd ich nie sehen.

Antwort abgeben

Filmfreak
09.10.15 - 09:39
Ich habe ja einen sehr breit gefächerten Filmgeschmack, jedoch sind solche Inszenierungen nichts für mich. Nich meine Generation von Film.

Antwort abgeben