World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.264 > 2016: 308 > Februar: 32


Deutsches Filmposter und Filmbilder zu "Gods of Egypt"

Bildrechte: © 2016 Concorde Filmverleih GmbH / Lisa Tomasetti
Share @ Whatsapp

Der Kampf um die Ewigkeit beginnt.


Eine spektakuläre Götterdämmerung wird dieses Frühjahr die Kinoleinwände zum Beben bringen! I, Robot-Regisseur Alex Proyas ist mit dem Actionfeuerwerk Gods of Egypt ein neuer Coup gelungen: 300-Star Gerard Butler und Game of Thrones-Durchstarter Nikolaj Coster-Waldau auf der Leinwand vereint im unerbittlichen Kampf um die ewige Herrschaft als mächtigste Götter des antiken Ägyptens! Zwischen den hart umkämpften Fronten der rachsüchtigen Gottheiten behaupten sich mit viel Witz und Charme der australische Jungstar Brenton Thwaites, der sich bereits durch seine Auftritte in Hüter der Erinnerung - The Giverund in Maleficent - Die dunkle Fee eine breite Fanbase erobert hat und Mad Max: Fury Road 3D-Schönheit Courtney Eaton. Und natürlich darf Ra, Vater aller Götter nicht fehlen. Seine Rolle übernimmt Charakterschauspieler Geoffrey Rush. Für die Verwirrung stiftende Liebesgöttin konnten die Filmemacher ebenfalls die perfekte Besetzung in Elodie Yung finden, die bereits mit ihrem Auftritt in G.I. Joe 2 - Die Abrechnung für bleibenden Eindruck beim Kinopublikum sorgte.

Der sterbliche Meisterdieb Bek (Brenton Thwaites) tritt eine gefährliche Reise an, um seine wahre Liebe Zaya (Courtney Eaton) wieder zum Leben zu erwecken. Er verbündet sich mit dem ebenso mächtigen wie rachsüchtigen Gott Horus (Nikolaj Coster-Waldau), um sich Set (Gerard Butler), dem gnadenlosen Gott der Finsternis, entgegen zu stellen. Dieser hat sich den Thron Ägyptens widerrechtlich angeeignet und das Land in Chaos und Verderben gestürzt, dessen Volk versklavt. Beks und Horus atemberaubender Kampf gegen Set und seine Schergen führt sie sowohl in das Leben nach dem Tod als auch hinein in das Himmelreich der Götter. Beide, sowohl Mensch als auch Gott, müssen Mutproben bestehen und Opfer bringen für ein Überleben im epischen Kampf der Welten …

Deutsches Hauptplakat

tt2404233_1455089325_995.jpg

Trailer


Kommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
22.02.16 - 00:58
Sieht interessant aus, aber eher für nen schönen Filmabend daheim. Muss ich nicht im Kino schauen.

Antwort abgeben

Filmosoph
10.02.16 - 15:12
Reicht ganz sicher für einen netten Popcornabend!

Antwort abgeben