Filmsuche (Filmtitel oder IMDB-ID)

Starsuche (Darsteller/innen)

Blogsuche (Blogbeiträge)

18.05.2017
1980. Wimbledon. Finale. "Borg vs. McEnroe". Der Trailer mit Shia LaBeouf und Stellan Skarsgard.

18.05.2017
"Young Sheldon" - Erste Vorschau auf die Kindheit des "The Big Bang Theory"-Stars Sheldon Cooper

18.05.2017
"Emoji - Der Film" - Deutscher Trailer von Sony Pictures

18.05.2017
"Small Town Killers" - Deutscher Trailer mit Ulrich Thomsen und Lene Maria Christensen

17.05.2017
Mark Wahlberg im neuen deutschen Trailer zu "Transformers: The Last Knight"

17.05.2017
James Mangold veröffentlicht Noir-Trailer zu "Logan - The Wolverine"

17.05.2017
"Planet der Affen: Survival" - Erlebe das Ende. Neuer Trailer zum finalen Showdown.

16.05.2017
Marvel hat den offiziellen deutschen Trailer zu "Thor 3: Tag der Entscheidung" veröffentlicht

16.05.2017
Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson im ersten deutschen Trailer zu "Killers Bodyguard"

World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.220 > 2016: 308 > November: 22


All love is created equal - der erste Trailer zu "Loving"

Bildrechte: © Universal Pictures
Share @ Whatsapp

Der berührende Film LOVING erzählt die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Richard und Mildred Loving.

Er feiert den Mut eines Paares, dessen Leidenschaft stärker ist als das Gesetz, und das damit zu einer Inspiration für Paare auf der ganzen Welt geworden ist. Im Mai wurde Loving, der auf einer wahren Begebenheit beruht, auf den Filmfestspielen in Cannes uraufgeführt.

Es sind die 50er Jahre, Richard (Joel Edgerton) und Mildred (Ruth Negga) sind sehr ineinander verliebt. Doch Mildreds Hautfarbe macht eine Liebesbeziehung unmöglich. In den Augen der anderen Weißen gehören die beiden nicht zusammen, unabhängig von der starken Zuneigung, die sie füreinander empfinden.

Eine Ehe zwischen schwarz und weiß ist in ihrer Heimat Virginia verboten, also reist das Paar in das liberalere Washington DC. Durch eine Hochzeit wollen sie allen zeigen, dass sie für immer zusammengehören, auch offiziell.

Doch die Freude währt nur kurz. Nach ihrer Rückkehr werden sie für ihre Tat mit Feindseligkeit und Hass bestraft; als die Polizei sie verhaftet, stellt man sie vor die Wahl: Ein getrenntes Leben in Virginia oder ein gemeinsames Leben fern ihrer Heimat, ihrer Familien, ihrer Freunde.

Für die Anerkennung ihrer Ehe, welche heute als ein Grundrecht verankert ist, mussten die beiden viele Opfer bringen. Nach neun schweren Jahren landet ihr Fall 1967 im letzten Schritt endlich vor dem obersten US-Gerichtshof…

Regie führt Jeff Nichols. Am 2. Februar 2017 kommt der Film in unsere Kinos.

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev
29.12.16 - 11:23
Liebesschnulzen können was schönes sein oder gefährlich nach hinten losgehen. Wäre ich Regisseur, würde ich nie eine Komödie oder einen Liebesfilm produzieren.

Antwort abgeben