Filmsuche (Filmtitel oder IMDB-ID)

Starsuche (Darsteller/innen)

Blogsuche (Blogbeiträge)

23.06.2017
Doch nicht ausgespielt - "JIGSAW" lädt uns in diesem Jahr wieder auf ein Spielchen ein!

22.06.2017
Studiocanal bringt "Die Reifeprüfung" mit Dustin Hoffman und Anne Bancroft 2017 erneut in die Kinos

22.06.2017
"Game of Thrones - Staffel 7" - Neuer Trailer, neuer Promo Clip und zahlreiche neue Charakter-Poster

21.06.2017
"Planet der Affen: Survival" - Neues Video gibt Einblicke in die Technik, die dabei verwendet wird

21.06.2017
Am Ende aller Tage ist unsere größte Bedrohung unsere einzige Hoffnung

21.06.2017
Lily Collins und Keanu Reeves im ersten Trailer zum Netflix-Film "To The Bone"

21.06.2017
It takes one to kill one - neuer Trailer zu "American Assassin" mit Michael Keaton und Taylor Kitsch

20.06.2017
Vom Cameo-Auftritt in "Baywatch" zu "Breaking Bad", "Game of Thrones" und "Modern Family"

20.06.2017
You don't know the real story - Trailer zum Sequel "Annabelle 2: Creation"

World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.262 > 2017: 193 > Januar: 35


Regie und Hauptrolle für Josef Hader im Film "Wilde Maus" (Trailer)

Bildrechte: © Majestic (Ioan Gavri)
Share @ Whatsapp

WILDE MAUS - das Regiedebüt von und mit Josef Hader wird seine Weltpremiere im Wettbewerb der 67. Berlinale feiern und ab 9. März regulär im Kino laufen!

Könige werden zuvorkommend behandelt! Das ist zumindest Georgs (Josef Hader) Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker mit spitzer Feder für das Feuilleton einer Wiener Zeitung schreibt. Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredakteur (Jörg Hartmann) gekündigt: Sparmaßnahmen. Seiner jüngeren Frau Johanna (Pia Hierzegger), deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheimlicht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache. Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich (Georg Friedrich) zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen. Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich, zu immer größer werdendem Terror. Schnell gerät sein bürgerliches Leben völlig aus dem Ruder...

Ausnahmetalent Josef Hader erzählt in seinem lang erwarteten Regiedebüt Wilde Maus von einem urkomischen Wettlauf in den Wahnsinn – eine pointierte und pechschwarze Gesellschaftssatire über die Selbstgefälligkeit des Bildungsbürgertums, den Niedergang des Journalismus und die Liebe in Zeiten unendlicher Freiheit.

Kommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
14.01.17 - 18:04
Nix für mich

Antwort abgeben

Filmosoph
14.01.17 - 11:11
Cool!

Antwort abgeben