zur �bersicht

Was bedeutet "Look"?

In unserem Filmbegriffe-WIKI findet ihr zahlreiche Begriffe, die euch bei Filmkritiken und -meldungen immer wieder ins Auge stechen werden. Damit alle den gleichen Wissenstand haben, erkl�ren wir euch hier einige dieser Begriffe. In diesem Fall findest du hier die Erkl�rung zum Begriff Look.


Look

Sollen verschiedene historische Epochen oder städtische Milleus (Armenviertel, Rotlichtmilleu, Villenviertel...) aufgefangen oder dargestellt werden, wird mithilfe von Licht, Austattungsmaterialien und technischer Gestaltung versucht, die gewünschte Optik zu erzielen beziehungweise zu intensivieren. Dabei gilt: nicht alles, was neu, alt oder echt aussieht, muss auch neu, alt oder echt sein. Durch die richtigen Licht- und Farbverhältnisse, die entsprechende Kameraführung und eine passende Nachbearbeitung kann eine moderne Stadt gekonnt in die 1920er Jahre oder früher zurückversetzt werden; fabrikneue Objekte können wie aus dem Mittelalter wirken und andersherum.

Ähnlich verhält es sich mit der Wahrnehmung der Schauspieler. Kleine Schauspieler wirken auf der Leinwand größer, weil die Kameras so ausgerichtet wurden, dass die Darsteller größer wirken, als sie es in Wirklichkeit sind. Auch die Figurbetonung kann so beeinflusst werden: Tatsächlich "dünne" Schauspieler wirken plötzlich fülliger, füllige Schauspieler dünner. Ein festes Verfahren um die genannten oder andere Ergebnisse zu erzielen gibt es allerdings nicht; die Kunst, den "Look" durch Licht und Materialien zu verändern, muss je nach Situation und Bedarf selbstständig ausgetestet und angewendet werden.


Eingetragen von Jason am 15.12.2009