DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres! Jetzt Abstimmen
zur �bersicht

Was bedeutet "Novuelle Vague"?

In unserem Filmbegriffe-WIKI findet ihr zahlreiche Begriffe, die euch bei Filmkritiken und -meldungen immer wieder ins Auge stechen werden. Damit alle den gleichen Wissenstand haben, erkl�ren wir euch hier einige dieser Begriffe. In diesem Fall findest du hier die Erkl�rung zum Begriff Novuelle Vague.


Novuelle Vague

Novuelle Vague (Neue Welle) ist eine französische Filmstilrichtung, die in den 1950er Jahren entstand und sich gegen kommerzielle, vorhersehbare und "perfekte" Filmproduktionen wandt. In den '50er Jahren beteiligte sich unter anderem der französische Regisseur, Schauspieler, Filmkritiker und Produzent François Truffaut an der Bewegung, in dem er den Artikel "Une certaine tendance du cinéma français" ("Eine gewisse Tendenz im französischen Film") veröffentlichte, in dem er forderte, dass die "Männer des Kinos Kino machen sollten, anstelle sich vorschreiben zu lassen, was verfilmbar ist oder nicht". Er wandte sich auch gegen Drehbuchautoren, die Romane in Drehbücher umschreiben, ohne ihnen eine persönliche Note zu geben.
1959 ließ die Bewegung ihren Worten schließlich Taten folgen und brachte den Film "Sie küssten und schlugen ihn" auf die Leinwand. Dem folgten einige wichtige genretypische Filme, unter anderem "Lola" (1961), "Elf Uhr Nachts" (1965) und "Die Außenseiterbande" (1964). Obwohl die Bewegung vor einigen Jahren stattfand, werden einige der damals entwickelten Erzählformen und Einstellungen noch heute verwendet - als Novuelle Vague.


Eingetragen von Jason am 16.12.2009

Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Bewertungen:

brittlover

brittlover
7.509 Bewertungen

  • kurenschaub kurenschaub4.734
  • Seth0487 Seth04874.349
  • Chev Chev3.572
  • eichi eichi2.582
  • mcfunny mcfunny2.347
  • Filmosoph Filmosoph2.152
  • Hirsch777 Hirsch7772.143
  • Vanuschka Vanuschka1.983
  • Testbericht Testbericht1.949