HIDE
zur �bersicht

Was bedeutet "Snapper Case"?

In unserem Filmbegriffe-WIKI findet ihr zahlreiche Begriffe, die euch bei Filmkritiken und -meldungen immer wieder ins Auge stechen werden. Damit alle den gleichen Wissenstand haben, erkl�ren wir euch hier einige dieser Begriffe. In diesem Fall findest du hier die Erkl�rung zum Begriff Snapper Case.


Snapper Case

Auch 'Snap Case' bzw. 'Ivy Hill Snapper Box' genannt war bis zum Jahre 2004 eine relativ kostengünstige Verpackungsart für die DVD’s.
Sie wurde übrigens nach dem Zulieferer des Majors Warner Home Video benannt.

Die Vorder- und Rückansicht eines Snapper Case besteht aus bedruckter Pappe und ist mit der Rückseite des Trays festgeklemmt. Der bedruckte Karton wird dann über die Vorderseite geklappt, wo ein am Tray angegossener Schnappmechanismus die Konstruktion verriegelt. Mittels einer angebrachten Lasche aus Kunststoff, lässt sich dabei die Verpackung aufklappen und die DVD mühelos herausnehmen.

Nach ein paar Jahren wurde diese Variante wieder relativ zügig vom Markt genommen, nachdem die sinkenden Preise für die Amaray-Hüllen den Hauptvorteil dieser Papp- oder Karton-Hüllen neutralisierten. Aufgrund der kostengünstigen Herstellungsweise leider auch eine relativ empfindliche Verpackungsart, bei der gerne einmal der Karton ausreißen, oder auch der Schnappmechanismus abbrechen kann. Außerdem bietet diese Art von Hüllen keine Möglichkeit, ein Booklet unterzubringen.


Eingetragen von Filmfreak am 18.01.2012