Hosted by World4YouSonntag, 21. Oktober 2018
Roman J. Israel, Esq. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit [dt./OV]
15:17 To Paris [dt./OV]

ONLINE STREAM

15:17 To Paris

EUR 4,99

Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 4,99

Aus dem Nichts

ONLINE STREAM

Aus dem Nichts

EUR 4,99

Solo: A Star Wars Story [dt./OV]

ONLINE STREAM

Solo: A Star Wars Story

EUR 4,99

 

1 Kommentar

Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum

DEINE MEINUNG?


2011

Genre: Komödie

Spieldauer: ~ 85 Minuten

Regie: Douglas McGrath

Cast: Pierce Brosnan, Sarah Jessica Parker, Greg Kinnear, Olivia Munn, Busy Philipps, Kelsey Grammer, Christina Hendricks, Sarah Shahi, Jessica Szohr, Mark Blum, Jane Curtin, Seth Meyers, Emma Rayne Lyle

Kurzbeschreibung: Babybrei und Businesskostüm, Kindergeburtstag und Karriere: Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur erfolgreiche Managerin in einer Bostoner Fondsgesellschaft, sondern auch hingebungsvolle und liebende Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Wenn jetzt jeder Tag aus weiteren 24 Stunden bestünde, wäre das Leben perfekt! In Wahrheit steht Kate dauernd unter Strom, hat jede Minute des Tages doppelt verplant und bewältigt den non-stop Balance-Akt mit vielen Merkzetteln und spontanem Chaosmanagement. Wie ihre beste Freundin und Kollegin Allison (Christina Hendricks), die in exakt derselben Situation ist, möchte Kate ihr Leben jedoch auf keinen Fall mit dem ihrer Junior-Partnerin Momo (Olivia Munn) tauschen, die als überzeugte Karrierefrau eine regelrechte Kinderphobie pflegt. Als Kate ein großes Projekt übertragen wird, das häufige Reisen nach New York erfordert, und ihrem Mann Richard (Greg Kinnear) ebenfalls ein Traumjob winkt, gerät Kates ausgeklügeltes System komplett aus den Fugen. Und dass ihr neuer Business-Partner Jack Abelhammer (Pierce Brosnan) so unverschämt charmant und gutaussehend ist, macht die Situation auch nicht gerade leichter...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


evi
70
evi
25.11.11 - 02:23
Hallo Mädls und Parker-Fans!

Der Film ist ein Muss für JEDE/N Parker-Fan, so finde ich. Man wird nicht enttäuscht, ganz und gar nicht - vorausgesetzt, man mochte SATC 2 und man mag, wie schon oben gesagt, Sarah Jessica Parker. Sie wird ihrer Rolle der arbeitenden Mutter vollkommen gerecht, auch im Hinblick auf das "Aussehen". In die Rolle, die sie verkörpert, können sich sicherlich sehr viele Frauen hineinversetzen, da bin ich mir sicher. Der Spagat zwischen Karriere und Kind(er) ist für viele Frauen/Eltern eine Herausforderung, die so souverän wie möglich zu bewältigen ist. Oft erwischt man sich dabei, in sich hinein zu lächeln und zustimmen zuzunicken. Immer wieder gibt es Fremdschäm-Momente, die einen wirklich zum Fremdschämen aber auch zum Lachen bringen. Das Ende ist kitschig schön, wenn auch vorhersehbar. Egal...Hauptsache Happy End mit einer kleinen Message.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss