HIDE

Poliezei

Amazon IMDb



User-Kritiken



Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.836

NEWS
1.617

FORUM
661
21.06.20 - 19:55
ordentliches Sozialdrama, gekonnt auf Doku getrimmt und ziemlich okay. Darstellerisch ohne Ausfälle und anspruchsvoller, spannender Nervenkitzel ist es obendrein.

Antwort abgeben

8martin

8martin


FILME
1.364

NEWS
3

FORUM
0
03.12.14 - 09:38
Wie schön, dass dieser Film die ausgelatschten Trampelpfade des Genres verlässt, in denen die Polizei die Gangster jagt, meist auch kriegt oder erschießt.
Poliezei ist ein authentischer, realistischer, witziger und rührender Polizeifilm, prall gefüllt mit leidvollen Einzelschicksalen. Die Crew, die für den Jugendschutz arbeitet ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Man arbeitet und man feiert zusammen. Man kennt sich auch privat, weiß von allen Eheproblemen, Schwangerschaften und Trennungsgerüchten. Zwischen manchen stimmt die Chemie, zwischen anderen überhaupt nicht. Manchmal funkt es auch innerhalb der Abteilung. Es gibt Situationen, da verliert einer die Nerven, Kollegen gehen sich an den Kragen oder sie können sich das Lachen nicht verkneifen. Fast immer fangen sie sich wieder oder werden von Kollegen aufgefangen und beruhigt. Jede Situation ist glaubwürdig und von daher auch spannend. Teils geht einem die Eile an die Nieren, mit der hier gnadenlos aber verständnisvoll verhört wird. dann heult einen wiederum das menschliche Elend in seiner bittersten Form an. Dieser ständige Wechsel Macht den Film so interessant, weil hier beide Seiten des Vernehmungstisches zu Worte kommen. Die verhörenden Polizisten haben auch menschliche Probleme. Deswegen fahren sich manchmal aus der Haut. Es ist schier übermenschlich, was die so am Tage verarbeiten müssen. Für eine ist das alles zu viel. Sie macht das Fenster auf und kommt nicht wieder. Ein tragischer Schlusspunkt nach dem Ende der Ferien, als alle Eltern ihre Kinder wieder zur Schule bringen.
Ein großartiges Ensemble agiert geschlossen fulminant, bietet Raum für echte Tragik, handgreifliche Auseinandersetzungen, ausgelassene Feiern, seelischen Beistand, Trotz und Wut, Aggression und innere Wärme. Und dann noch der nette Gag mit der Schreibweise des Titels. Was für ein grandioser Film von Maiwennn!

Antwort abgeben