3 Kommentare

In 3 Tagen bist du tot

DEINE MEINUNG?


2006

Genre: Horror, Thriller

Spieldauer: ~ 93 Minuten

Regie: Andreas Prochaska

Cast: Andreas Kiendl, Karl Fischer, Susi Stach, Nadja Vogel, Michael Steinocher, Sabrina Reiter, Ada Kolland, Michou Friesz, Laurence Rupp, Julia Rosa Stöckl, Konstantin Reichmuth, Ines Honsel, Julian Sharp, Amelie Jarolim, Ferry Oellinger, Michael Rastl

Kurzbeschreibung: "Könnt ihr euch einen Grund vorstellen, warum euch jemand umbringen will?" Kein Motiv, keine Spur führt zum Mörder, der Nina und ihre Freunde nach bestandener Matura ins Fadenkreuz genommen hat und seine Ankündigung * IN 3 TAGEN BIST DU TOT * auf brutale Weise in die Tat umsetzt. Ein Wettlauf gegen die Zeit, gegen das eigene Entsetzen, gegen die Vergangenheit beginnt, denn auch die Polizei kann das bestialische Morden nicht aufhalten ...


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub
14.04.10 - 10:41
Gut gemachter Austrofilm Horror, wo ein Serienkiller umgeht und seine Beute im Traunsee entsorgt. Dieser wurde auch zu einem internationalen Erfolg Spannend und gekonnt inszeniert. Rund um der Ebenseer Gegend ins Bild gebracht und von den (teilweise) noch Laiendarstellern glänzend rübergebracht.

Antwort abgeben

Filmfreak
25.07.08 - 19:30
Ein wie ich finde wirklich spannender und gelungener Film aus Österreich.Der Film unterhielt mich bis zum Schluß und war spannend ohne Ende.Ja liebe Filmfreunde es werden gute Filme nicht nur in Amerika produziert,wie uns hier Andreas Prochaska vermittelt,ebenso in jüngster Vergangenheit "Cold Prey" aus Norwegen!
Also zurück zu diesem Film:
Was Moviestar schon angesprochen hat,wg. dem österreichischen Dialekt,es stört den Zuschauer auf keinen Fall,also in meinem Fall jedenfall nicht.Man versteht im Prinzip alles wunderbar,klar ist es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber dann passt dies auch.Was mir auch sehr gut gefallen hat war die Musik in dem Film...Hört sich klasse an.
Wer mal nen guten Thriller/Krimi sehen möchte dieser nicht im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gedreht wurde,der kann hier bedenkenlos zugreifen und wird mit Sicherheit nicht enttäuscht!

Am Schluss fand ich eine Szene etwas blöd,aber es ist ja nochmals gut ausgegangen,mehr werde ich aber nicht dazu schreiben.
Anschauen es lohnt sich!

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
11.07.07 - 17:24
für einen 'österreichischen' film doch recht 'spannend und unterhaltsam' ... vielleicht zu erwähnen wäre, dass der film in 'österreichisch' gedreht wurde - d.h. kein hochdeutsch gesprochen wird (sollte aber doch für jeden deutschsprachigen zu verstehen sein)

Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.091
  • 8martin 8martin1.011
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123