HIDE
Sherlock Holmes: Spiel im Schatten
73.6/100

49 Bewertungen

Sherlock Holmes: Spiel im Schatten

FILM • 2011 • 2 Std. 4 Min.


Regie: Guy Ritchie

Darsteller/-innen: Rachel McAdams, Jared Harris, Stephen Fry, Robert Downey Jr., Jude Law, Kelly Reilly, Noomi Rapace

Genre: Abenteuer, Action, Krimi




Copyright: © Szenenbild aus Sherlock Holmes: Spiel im Schatten

Niemand war je in der Lage, Sherlock Holmes' (Robert Downey Jr.) Scharfsinn zu überbieten … bis jetzt. Ein neuer genialer Verbrecher macht die Welt unsicher: Professor Moriarty (Jared Harris). Er ist Holmes nicht nur intellektuell gewachsen - durch seine skrupellose Bösartigkeit könnte er dem legendären Detektiv sogar überlegen sein. Als der österreichische Kronprinz tot aufgefunden wird, glaubt Inspector Lestrade (Eddie Marsan) aufgrund der Indizien an Selbstmord. Doch Sherlock Holmes kombiniert, dass der Prinz ermordet wurde - und zwar im Rahmen eines grausigen Komplotts, das ein gewisser Professor Moriarty schmiedet.



Passende Beiträge:

05.

DEZ

2011

Sherlock Holmes 2 - Spiel im Schatten: Deutsches Hauptplakat

05.12.2011

Recht knapp vor dem deutschen Kinostarttermin ist nun endlich auch das deutsche Hauptplakat zum zweiten »Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten (A Game of Shadows)« online gegangen. Das Poster zeigt die beiden Hauptdarsteller Robert Downey Jr. (Sherlock Holmes) und ...
lesen

20.

OKT

2011

Sherlock Holmes 2 - Spiel im Schatten: Feature Trailer

20.10.2011

Seit kurzem existiert ein neuer Feature Trailer zu »Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten (A Game of Shadows)«. Erneut schlüpfen Robert Downey Jr. und Jud Law in ihre Rollen als Sherlock Holmes und Dr. Watson. Guy Ritchie wird ebenfalls wieder auf dem Regiestuhl ...
lesen

13.

JUL

2011

Sherlock Holmes 2 - Spiel im Schatten: Der erste Trailer ist da!

13.07.2011

Erst vorgestern haben wir euch hier bei uns die ersten beiden Poster zum Sequel »Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten (A Game of Shadows)« vorgestellt und bereits heute folgt der erste Trailer zu dieser Fortsetzung. Erneut schlüpfen Robert Downey Jr. und Jud ...
lesen

11.

JUL

2011

Sherlock Holmes 2: Die ersten beiden Poster zum Sequel

11.07.2011

Warner hat nun die ersten beiden Filmposter zum Sequel von »Sherlock Holmes 2: A Game of Shadows« veröffentlicht. Ein Poster davon zeigt Robert Downey Jr. als Sherlock Holmes in Großaufnahme. Auf dem anderen ist sein Gehilfe Dr. Watson (Jude Law) in Großaufnahme ...
lesen

07.

FEB

2011

Sherlock Holmes 2: Rachel McAdams endgültig fix dabei

07.02.2011

Es gab ja einige Diskussionen, ob Rachel McAdams, die im ersten Sherlock Holmes Film die Rolle der Irene Adler gespielt hat, auch im zweiten Teil von Sherlock Holmes wieder mit dabei ist. Klar war nur, dass es sich bei einer möglichen Rolle sicher um keine ...
lesen

19.

JAN

2011

Sherlock Holmes 2: Behind the Scenes (Entertainment Tonight)

19.01.2011

Vor einiger Zeit haben wir euch hier das erste Bild zum Sequel »Sherlock Holmes 2« präsentiert. Nun gibt es wieder neues Material zu dieser Fortsetzung, nämlich ein "Behind the Scenes"-Video von Entertainment Tonight. Erneut wird Guy Ritchie der Regisseur sein ...
lesen

21.

DEZ

2010

Sherlock Holmes 2: Das erste Bild zum Sequel

21.12.2010

Zum recht erfolgreichen Film »Sherlock Holmes« werden wir Anfang 2012 eine Fortsetzung erhalten. Zu diesem Sequel wurde nun auch schon ein erstes Foto veröffentlicht, welches die Hauptdarsteller Noomi Rapace (Sim), Robert Downey Jr. (Sherlock Holmes) und Jude Law ...
lesen

01.

OKT

2010

Sherlock Holmes 2: Hauptcast offenbar komplett

01.10.2010

Offensichtlich sind im zweiten »Sherlock Holmes«-Teil nun alle Hauptrollen vergeben. Vervollständigt hat sie demnach Daniel Day-Lewis, der in die Rolle von Professor Moriarty schlüpft und damit der Widersacher von Holmes und Watson wird. Allerdings habe Day-Lewis ...
lesen

12.

SEPT

2010

Sherlock Holmes 2: Noomi Rapace erhält die weibliche Hauptrolle

12.09.2010

Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace hat die weibliche Hauptrolle in »Sherlock Holmes 2« ergattert. Einigen dürfte sie aus der Trilogie »Verblendung«, »Verdammnis« und »Vergebung« bekannt sein. Welche Figur sie genau spielen wird, ist allerdings noch nicht ...
lesen


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
21.08.12 - 01:00
Den ersten Teil fand ich definitiv besser. Leider geht man dann bei einer Fortsetzung auch mit der Hoffnung und der Erwartung eines ähnlich guten Films daran. Das ist hierbei auf jeden Fall schonmal ein Fehler.

Ich habe zwei Anläufe gebraucht um den Film zu Ende zu schauen. Irgendwann verliess mich beim ersten Mal die Lust oder irgendetwas kam dazwischen, ich weiss es gar nicht mehr. Jedenfalls habe ich dann noch einmal von vorn gestartet und ich wurde auch dieses Mal nicht richtig warm mit dem Filmwerk.

Die Schauspieler sind bekanntermaßen schon gut gewählt für diese Darstellung des Sherlock Holmes und seines Assistenten Watson. Man nimmt ihnen die Rollen ab und durch die freundschaftlichen Sticheleien und dem darin enthaltenen Wortwitz ist alles sehr unterhaltend.

Was mich direkt an dem Film störte vermag ich gar nicht zu sagen. Er ist einfach irgendwie uninteressant und konnte mich weder mitreissen noch groß begeistern.

Daher meine Empfehlung, wer den ersten Teil noch nicht kennt, der sollte lieber darauf zurückgreifen und diesen Film für irgendwann später aufheben.
Beide sind durchaus sehenswert, so ist es nicht, aber dem zweiten Teil fehlt irgendwie die Würze und der nötige Pepp um die Story mit Interesse zu füllen.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.675

NEWS
1.479

FORUM
661
31.12.11 - 11:30
Der überaus quirrlige, unfassbare Denker und Kämpfer Mr, Skurill "Himself Sherlock Holmes (Downey Jr,) ist wieder da. Zusammen mit seinem Freund Dr. Watson (Jude Law) hat er es sich zur Aufgabe gemacht, den hundsgemeinen Professor James Moriarty zu stoppen.
Dieser will sich mit seiner coolen Birne der Klugheit allen Reichtum dieser Welt inkl. des blauen Planeten Herrschaftsregiment sichern.
Kein leichtes Unterfangen, aber mit Sinza Heron (Noomi Rapace), der tuffen Zigeunerwahrsagerin samt Clan und dem tüchtigen Mr. Watson (der sogar seine Hochzeitsreise in die bevorstehenden Flitterwochen unterbricht . gezwungenermaßen) könnte er es schaffen....
30.12. 2011 Cineplex Linz - 20:45 - ca, 150 Leute im Saal 4....
und ich habe keine Ahnung was kommt, zu wenig vorbereitet, auch den ersten Teil nicht gesehen, sitze eigentlich hauptsächlich wegen meiner Newcomerin Noomi Rapace im Kino, die mir gerade am Vortag in "Verblendung" außerirdisch gut gefallen hat. -
Die ersten 30 Minuten des Streifens sind "Schmarren pur" , zuviel Hektik, zuwenig Story. lediglich anskizzierte Handlungsfetzen - nur jede Menge Geblödel, ohhhjeh - denke ich mir schon - wobei sich "Bertl" Downey jr. als guter Blödelgriff erweist, er kann auch das gut.
"Spiel im Schatten" braucht noch eine weitere halbe Stunde um wirklich an Format zu gewinnen, bis dahin wäre er bei mir nur knapp an der Bewertung Schwach vorbeigeschrammt.
Spätestens wo Sherlock Holmes und Mr. Dr.Watson ins Zigeunerlager kommen beginnt der Film so richtig abzuheben, von Minute zu Minute fühle ich mich ständig wohler im Kino und es beginnt mir wirklich zu gefallen.
Mitunter gibt es jetzt auch herrliche Naturkulissen zu bestaunen, der Movie zeigt auf einmal grandiose Actionqualitäten, fährt einen überzeugenden, druckvollen Spannungsaufbau entgegen. spitzenmäßigen Soundtrack selbstverständlich auch und liefert visuelle Special Effekts Gustostückerl der allerfeinsten Art, vor allem da, wo die blutrünstigen Ganoven dem Holmes Team im Wald die Hetzjagd blasen und sich unsere Guten Holmes/Watson + der straigten Sinza einen Veitstanz mit den zig tausend "körpersüchtigen" Kugeln inklusive Splitterbombe liefern, fallweise in grenzgenialer Zeitlupe, wo auch die Bäume in fassungsloser Optik atemberaubend zerbersten.
Im Schlußteil gibt es dann oben im Schweizer Hochgebirge auf einem märchenhaft anmutenden Riesenschloss mit einem wunderschönen Wasserfall direkt vorm Haupttor als Eyecatcher den exzellenten Showdown zwischen Moriarty und Sherlock Holmes. Nach einem Schachspiel im Freien, in winterlich angeflocktem Düster Dunkel gehen die beiden spinnefein Kontrahenten auch körperlich zur Sache, wobei wiederum mit suberben Slow Motion Einstellungen die Schlagkraft beider Herren in bester Material Art Manier wirklich stark zur Geltung kommt.
Eine Minute später befinden sich die zwei wichtigsten Handlungsträger im freien Fall und mein Mund war ob der unfassbaren Hochqualitätsphotographie bestimmt genauso weit offen, wie der des rotbärtigen Professors Moriarty, der aber nur mehr relativ kurz Zeit fand, all die Naturschönheiten im schnell vorbeifliegenden eidgenössischen Nationalpark zu genießen.
Zu Ende ist der unterhaltsame Streifen dann natürlich noch
nicht, ist ja auch vom genialen Guy Ritchie produziert, welcher sich gerade in den letzten Viertelstündchen immer noch was schönes einfallen läßt.
Mein Fazit: Für die erste Filmstunde gebe ich ein 2,5 - der Film brauchte bedauerlich eben wirklich seine Zeit und es gab Minuten wo ich bereits zweifelte, ob ich es bis zum Ende durchhalte.
Die zweite Filmstunde war aber dann mit zunehmender Fortdauer
geradezu genial, storymäßig, tricktechnisch und auch darstellerisch. Hier könnte man also glatt eine Fünf vergeben.
Mein einziger Wehrmutstropfen war die grundlose Verheizung der schönen und auch so hochtalentierten Noomi.
Diese faszinierende Frau lief während der besten Momente der Saga nur als optischer Aufputz mit, was und wie sie spielte war verdammt gut (auch der Zigeunerlook mit Westernhut stand ihr absolut) , aber das Drehbuch gab für Noomi Rapace beschämend wenig her und das finde ich ähnlich hundsgemein wie den fiesen Schurken Professor Moriarty.
Diese Frau hätte enormes darstellerisches Potential, nur wurde es nicht genützt.
Die Story beschränkte sich einzig und allein in aller Wichtigkeit und ärgster Egomania auf die beiden Hollywood Asse Judd Law und Robert Downey Jr./ Das ist sehr schade - den Noomi hätte niemanden etwas weggenommen, im Gegenteil, Sherlock Holmes 2 wäre mit einer bestimmenden Rolle für sie noch besser geworden.
Ich bewerte den Film aber immerhin als einen sehenswerten im Gesamtbild , er ist ja auch durchaus ein Guter!

Antwort abgeben

Anthesis

Anthesis


FILME
123

NEWS
168

FORUM
431
24.12.11 - 00:06
so eben wie man sehen kann *blickrunter* Sherlock Holmes 2 gesehen und kann sagen joar er kann das Tempo des erstlings mitgehen wenn ned sogar steigern aber halt in etwas anderer Form es gibt eine Menge Szenen die sehr genial in Szene gesetzt wurden teils wie im ersten durch das analysieren und agieren des Hauptprotagonisten aber auch schöne neue Einstellung wie die SlowMo der quasi Kompletten Waldszene die sehr an die damaligen Anfänge aller Matrix erinnert es sind einige neue Figuren hinzugefügt worden die Teils sehr zur Geltung kommen allen voran Sherlocks Bruder Mycroft Holmes oder aber die aus Stieg Larsson bekannte Noomi Rapace die die Zigeunerin Sim spielt aber auch sein Wiedersacher Professor Moriarty wird hier seine Rolle sehr gerecht leisten sie sich doch ein sehr gutes Katz und Maus spiel das auch vom Originalen Finalen aufeinandertreffen gut inzeniert wurde ^__- ich könnte noch so weiter aber will einfach nicht zuviel Spoilern nur eins kann ich sagen wer den ersten Teil mochte wird den 2ten ohne bedenken guggn können Spaßeinlagen in gewohnter Manier wirken genauso überzeugend wie auch der Rest des Films der in den ca. 2 Stunden der reinen Filmzeit eigentlich nie langweilig wird und einen auf irgendeine Weise gekonnt weiß zu unterhalten ich vergebe hiermit

8,5/10 Punkte ^^ allen noch ein schönes Weihnachtsfest und viel Spaß für den Fall das ihr euch den Film anguggn wollt ^__-

Antwort abgeben