HIDE
Der Untergang der Laconia
80.0/100

1 Bewertung

Der Untergang der Laconia

FILM • 2010 • 3 Std. 0 Min.


Regie: Uwe Janson

Darsteller/-innen: Brian Cox, Nikolai Kinski, Thomas Kretschmann, Lindsay Duncan, Franka Potente, Andrew Buchan, Ciaran McMenamin, Ben Crompton, Simon Verhoeven, Ken Duken, Jodi Balfour, Morven Christie, Ludovico Fremont, Paul Hilton, Oskar Brown

Genre: Drama, Geschichte, TV-Produktion



Im September 1942 versenkt ein deutsche U-Boot den britischen Truppentransporter Laconia. Früher fungierte die Laconia als Luxus-Passagierdampfer; jetzt ist sie ein Kriegsschiff und befördert Zivilisten, verwundete Soldaten, Kinder und Kriegsgefangene.U-Boot-Kapitän Hartenstein will die Überlebenden retten, doch trotz Lichtzeichen wird das Schiff von einem amerikanischen Bomber angegriffen. Hartenstein jedoch gibt nicht auf und bewahrt schließlich über eintausend Menschen vor dem sicheren Tod.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.716

NEWS
1.545

FORUM
661
04.11.11 - 18:07
Hildegard (Franka Potente) flüchtet vor den Nazis und geht mit gefälschten englischen Pass an Bord der Laconia.
Dieses beherbergt bereits als ehemaliges Kreuzfahrtschiff Flüchtlinge und italienische Kriegsgefangene (bewacht von unmenschlichen Polenschergen) nach Liverpool.
Nun lebt die fesche Deutsche mit der andauernden Angst von den Leuten an Bord als deutsche Spionin ausgeforscht zu werden.
Lernt aber auch Mortimer (Andrew Buchan), den überaus symphatischen Schiffsstewart kennen und kurze Zeit später durch einen fürchterlichen U Boot Beschuß der Nazis auch
das Kriegsgrauen auf hoher See und verliert ihre kleine Tochter in den Fluten...
U Boot Kapitän Hartenstein (Duken) nimmt die schwer mitgenommene Frau auf und im eiskalten Meer treiben weitere tausende Menschen, darunter auch Kinder....
Sehr gefällig und wirklich achtbare Inszenierung eines zweiten Weltkriegsdramas auf hoher See, mit dem gelungenen MIx aus den Vorbilderstreifen "Das Boot" oder "Titanic" und "das Narrenschiff."
Insgesamt keinesfalls eine dümmliche TV Rekonstruktion historischer Begebenheiten, sondern ein aufwendiges, durchaus anspruchsvolles TV Kriegsdrama, brillant gewürzt und mit der beachtlichen Franka Potente als "Britin" Hilda, Thomas Kretschmann (Admiral Dönitz) und dem ebenfalls fesselnden Ken Dukan als Kapitän Hartenstein auch erlesen besetzt.

Antwort abgeben