Die Nanny - Staffel 1
69.2/100

Die Nanny - Staffel 1 Alle Staffeln

TV-SERIE • 1993 • 9 Std. 22 Min.


Darsteller/-innen: James Marsden, Whoopi Goldberg, Pamela Anderson, Joseph Bologna, Allan Rich, Spalding Gray, Fred Stoller, Daniel Davis, Madeline Zima, Nora Dunn, Ian Abercrombie, Zack Norman, Robert Vaughn, Fran Drescher, Charles Shaughnessy, Lauren Lane, Nicholle Tom, Benjamin Salisbury, Rachel Chagall, Ann Morgan Guilbert, Chester Drescher, Mort Drescher, Sue Goodman, Lawrence Mandley, Steve Posner, Dorothy Lyman, Dee Dee Rescher, John Bishop, Lainie Kazan, Sylvia Drescher, Casey Williams, Darryl Hickman, Roz Kern, Ray Charles, Andrew Levitas, Jean Ford, Magda Harout, Peter Marc Jacobson, Adeline Drescher, Steve Lawrence, Kane Picoy, Roger Clinton, Linda Harmon, James Edson, Jamie Renée Smith, Sophie Ward, Jonathan Penner, Blanche Rubin, Dan Aykroyd, Nancy Frangione, Bess Armstrong, Lisa Alpert, Ralph Manza, Jackie Tohn, J.D. Daniels, Ron Melendez, Gregg Rogell, Andrew Steel, Steven Anderson, Catherine Oxenberg, Mark Chaet, Sandy Hackett, Rosie O'Donnell, Harry Van Gorkum

Genre: TV-Produktion



Erleben Sie Fran Drescher in ihrer Paraderolle als smarte Fran Fine, der schlagfertigen Diva, die bessere Tage gesehen hat und für einen Job engagiert wird, den sie nie haben wollte! Nun arbeitet Fran als Nanny bei einer reichen, kultivierten Familie in Manhattan, und es gibt Lacher am laufenden Band als die Tochter einer Arbeiterfamilie aus Queens bei dem distinguierten, verwitweten Broadway-Produzenten und seinen drei Kindern einzieht.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


bones
24.09.15 - 10:15
Die Nanny ist komisch, romantisch und bringt die Probleme der Welt auf den Punkt: "Schnapp dir nen reichen Mann, der auch noch jüdisch und Arzt ist!"

Aber das ist natürlich nicht die zentrale Aussage oder doch?! Fran kommt in das Haus von Maxwell Scheffield. Seine Frau ist seit einigen Jahren tot und er ist allein mit seinen drei Kindern, Maggie, Brighton und Grace. Sein Butler Niles sorgt für das leiblich Wohl der Familie und anhand seiner Kommentare wird schnell klar, wer den Durchblick hat und mit C.C., wird es Dank den beiden und den bösen Sticheleien nie langweilig.

Tausende von Klischees kommen in dieser Serie zum Vorschein, tausende Vorurteile werde bestätigt und liebevoll auf die Schippe genommen und damit aufgeräumt! Die Unterschiede zwischen arm und reich werden deutlich hervorgehoben. Die reichen schauen auf die anderen herab ohne auch nur eine Ahnung von irgendwas zu haben. Die anderen schauen auf die reichen herab.
Kurzum eine Sitcom die man sich immer und immer wieder angucken kann und nie eintönig wird!!!

Antwort abgeben