World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kritik   6 Kommentare

Marvels The Avengers

DEINE MEINUNG?


2012

Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi

Spieldauer: ~ 143 Minuten

Regie: Joss Whedon

Cast: Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Tom Hiddleston, Clark Gregg, Cobie Smulders, Stellan Skarsgård, Samuel L. Jackson, Gwyneth Paltrow, Paul Bettany, Alexis Denisof, Tina Benko, Jerzy Skolimowski, Kirill Nikiforov, Jeff Wolfe, M'laah Kaur Singh, Rashmi Rustagi, Powers Boothe, Jenny Agutter, Arthur Darbinyan, Donald Li, Warren Kole, Alicia Sixtos, Jesse Garcia, Maximiliano Hernández, Dieter Riesle, Kenneth Tigar

Kurzbeschreibung: Nick Fury (Samuel L. Jackson), führender Kopf der mächtigen internationalen Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., sieht sich gezwungen, das eine Team zusammenzustellen, das die Welt vor dem Absturz in die Katastrophe bewahren kann und beginnt eine den Erdball umfassende, nie dagewesene Rekrutierungsaktion. Denn Thors rachsüchtiger Bruder Loki (Tom Hiddleston), der dank eines Kosmischen Würfels über unbegrenzte Macht verfügt, bedroht den Weltfrieden und die globale Sicherheit. Doch bevor Iron Man (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Black Widow (Scarlett Johansson), Hulk (Mark Ruffalo), Captain America (Chris Evans) und Hawkeye (Jeremy Renner) als ultimatives Dreamteam auch nur die Chance zur Gegenwehr bekommen, müssen die Superhelden von Fury und seinem Vertrauten Agent Coulson (Clark Gregg) überzeugt werden, miteinander zu arbeiten - und nicht gegeneinander ...


Filmkommentare (6)


Beitrag schreiben


kurenschaub
18.09.14 - 14:34
hat auf jeden Fall Fantasyaction, die sich auch solche nennen darf. Ein Superheldenteam das gewaltig auf den Putz haut wird uns hier ziemlich clever (Joss Whedon) serviert.
Das Hauptdarstellerpaar Downey jr. und Scarlett Johansson in beeindruckender Form, insgesamt gilt für das Spektakel - sehr spritzig - jede Menge Selbstironie und als i Tüpferl die rasante Action inmitten der überaus gepfefferten Trickserei - so lobe ich`s mir!

Antwort abgeben

Chev
18.02.13 - 13:06
Gestern gesehen und für es geht so befunden. Superhelden satt, aber eigentlich gefielen mir davon nur Hulk & IronMan. Die anderen waren irgendwie über, obwohl die Schauspieler ihr Bestes gaben, daran lag es definitiv nicht. Zu wenig Jeremy Renner meiner Meinung nach und Black Widow hätte man auch mehr Zeit in der Story zugestehen können.
Wirklich aufgeräumt mit den Bösewichten haben allerdings nur der Stahlmann und der Grüne Adrenalinjunkie. Vor allem letztgenannter, der zwar zuerst seine Kumpels unkontrolliert angreift - später dann jedoch an deren Seite kämpft und sogar dem einen oder anderem das Leben rettet. Seltsam. Eigentlich habe ich die ganze Zeit über gedacht, wie gerne ich doch einen dritten IronManFilm sehen wollen würde. Die Rolle hat den gewohnt guten Witz mitgebracht und er nimmt sich in seiner Heldenrolle selbst nicht so ernst - das finde ich gut. Der Hulk ist eben der Hulk.

Die Story erinnerte mich so ein wenig an He-Man oder auch den letzten Green Lantern. Ausserirdische Bedrohung der übelsten Sorte, alles hoffnungslos doch dann raufen sich die Helden zusammen und flöten zum Gegenangriff - Ende.

Hatte mir wesentlich mehr erhofft vom Film, daher auch nur eine enttäuschte Bewertung trotz der beeindruckenden und trickreichen Spezialeffekte, sowie einer gekonnten Bildführung. Eine Szene fand ich besonders erwähnenswert. Wo die Kamera auf den Spiegel zeigt und man dort den Protagonisten aufstehen sieht. Gute Idee. Action satt, aber ich würde jeden Superheld doch lieber wieder in einem eigenen Werk sehen. Zusammen stehlen sie sich gegenseitig die Show und irgendwie kommt dann doch jeder zu kurz dabei weg.

Antwort abgeben

RandyFisher
24.09.12 - 00:01
Ich muss da Filmosoph zustimmen. Die Story war insgesamt etwas dünn, bestand ausschließlich aus dem klassischen Kampf "Gut gegen Böse", ohne Wendungen und ohne echte Überraschungen. Im Grunde meiner Meinung nach fast 1:1 aus "Fantastic Four" kopiert. Das gleich kann man auch auf die Figuren übertragen: Diese ähneln auch den anderen vier. Und Samuel L. Jackson hat fast die selbe Rolle, wie einst Patrick Stewart in X-Men. Da wäre mehr Einfallsreichtum doch toll gewesen.

Technisch und inszenatorisch aber absolut Top der Film.

Antwort abgeben

Anti78
02.06.12 - 09:14
Ich bin da anderer Meinung. Geschmäcker sind ja verschieden. Ich fand den Film einfach klasse. Eine Story habe ich nicht vermisst, für mich passt sie so. Auch der Humor und die Action finde ich sehr passend. Für mich ein rundum gelungener Comic-Film und ich freue mich riesig auf die Heimkinoauswertung.

Antwort abgeben

Filmosoph
01.06.12 - 13:24
Das Fest war angerichtet. Eine Menge Superhelden, obwohl die wichtigsten - Spiderman, Superman, Batman - eigentlich fehlten, ein riesiges Budget und hoffentlich eine brauchbare Geschichte.
Aber gerade an letzterem krankt The Avengers, dies möchte ich auch als Hauptkritikpunkt formulieren. Der Film ist sehr lang und etliche Szenen wären sehr verzichtbar gewesen, weil langatmig.
Zu den Stärken zählt sicher die Technik - The Avengers zeigt den Status Quo von Hollywood und der Filmtechnik überhaupt - was derzeit möglich ist. Die Kämpfe, von denen es hinreichend gibt, unterlegen diese Meinung.
Es ist daher eigentlich sinnlos, über die Geschichte zu schreiben, die der Film erzählen will. The Avengers hätte dennoch ein großer Film werden können, wenn er den Witz etwa der Iron Man Filme mit hineingepackt worden wäre. Robert Downey Jr. wirkt mMn etwas verloren im Film, fast substanzlos.
Keine Frage, andererseits, die Actionszenen sind höchst beeindruckend, noch dazu im Kino. Hätte man aber die hier verbrauchte Kraft in das Drehbuch gesteckt, wäre es wohl besser angelegt gewesen.
Insgesamt war ich also doch von The Avengers enttäuscht. Auch der 3-D Effekt verpuffte die meiste Zeit, was ich auch schade fand. Er macht also auf 2-D genauso Sinn.

Was bleibt ist ein riesiger SF-Actionfilm mit recht sinnentleerenden Szenen die die Überlänge nicht rechtfertigen. Fazit: Viel Potential verschenkt.

Antwort abgeben

Tallula
09.05.12 - 10:15
Auf diesen Film bin ich super gespannt. Bisher habe ich fast nur Gutes gehört oder gelesen. Die Besetzung ist toll und auch wenn ich es mit den Comichelden eigentlich nicht so hab, freue ich mich auf einen unterhaltsamen Streifen!

Antwort abgeben