HIDE
Die Reise zur geheimnisvollen Insel
64.0/100

5 Bewertungen

Die Reise zur geheimnisvollen Insel

FILM • 2012 • 1 Std. 30 Min.


Regie: Brad Peyton

Darsteller/-innen: Michael Caine, Kristin Davis, Josh Hutcherson, Dwayne Johnson, Michael Beasley, Vanessa Hudgens, Anna Colwell, Luis Guzmán

Genre: Abenteuer, Action, Familie



Der junge Sean Anderson (Josh Hutcherson) erhält einen verschlüsselten Notruf von einer mysteriösen Insel, die auf keiner Karte verzeichnet ist - eine Welt voll seltsamer Lebewesen, goldener Berge, lebensgefährlicher Vulkane und verblüffender Geheimnisse. Weil Seans neuer Stiefvater Hank (Dwayne Johnson) den Jungen von seinem Vorhaben nicht abbringen kann, begleitet er seinen Sohn auf der Mission: Mit einem Helikopterpilot (Luis Guzmán) und seiner schönen, selbstbewussten Tochter (Vanessa Hudgens) machen sie sich auf die Suche nach der Insel, retten ihren einzigen Bewohner und entkommen gerade noch rechtzeitig, bevor ein Erdbeben die Insel im Meer versinken lässt und ihre Schätze unwiederbringlich verschlingt.



Passende Beiträge:

10.

NOV

2011

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 2: Trailer online

10.11.2011

Hierbei handelt es sich um das Sequel »Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 2 (Journey 2: The Mysterious Island)«, zu dem nun ein erster Trailer veröffentlicht wurde. Brendan Fraser ist in dieser Fortsetzung nicht mehr mit an Bord. Inhalt: Sequel zu "Reise zum ...
lesen


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.673

NEWS
1.478

FORUM
661
18.10.19 - 12:28
Gehe mit Chev konform. Ist ein cooles Teenie Abenteuer, welches den Kids gefällt. Dwayne Johnson macht wie immer was her, die scharfe Gabatos Tochter (Vanessa Hudgens) auch (ups) und der im Mittelpunkt sehende Teenager Sean (Hutcherson) kommt auch gut rüber. Geile Effekte und Spannung sind auch dabei.
Also durchaus okay!

Antwort abgeben

Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
20.02.13 - 09:38
Ein Topfilm, den man unbedingt gesehen haben sollte ... wenn man ein 12jähriger Teenie ist.

Wir haben hier Dwayne 'the Rock' Johnson. Wir wissen also es erwartet uns ein Filmwerk a la Daddy ohny Plan, Die Zahnfee oder (und damit sind wir schon dicht dran) Die Jagd zum magischen Berg. Jedoch ist jeder dieser genannten Filme wesentlich unterhaltsamer und vor Allem lustiger.

Journey2 ist einfach nur fad. Trotz das seltenst mal ein lustiger Dialog entsteht, ist der Film aber nicht witzig. Alles ist so weichgespült und einfach uninteressant. Es gibt nichts was man wirklich hervorheben möchte/könnte. Andere Filme von The Rock zielen auch auf die Teeniegeneration ab, sind aber durchaus ebenfalls etwas für die Eltern/Erwachsene, hier jedoch trifft das nicht zu.

Kann man sich also sparen diesen Streifen zu schauen.

Antwort abgeben