The Amazing Spider-Man
68.2/100

The Amazing Spider-Man

FILM • 2012 • 2 Std. 11 Min.


Regie: Marc Webb

Darsteller/-innen: Martin Sheen, Sally Field, Rhys Ifans, Annie Parisse, Julianne Nicholson, Campbell Scott, Emma Stone, Denis Leary, Andrew Garfield, Irrfan Khan, Miles Elliot, Charlie DePew, Chris Zylka

Genre: Abenteuer, Action, Thriller



Peter Parker (Andrew Garfield) ist ein High School Schüler und Außenseiter, der als kleiner Junge von seinen Eltern verlassen worden ist und seitdem von seinem Onkel Ben (Martin Sheen) und Tante May (Sally Field) aufgezogen wird. Wie die meisten Teenager, versucht Peter herauszufinden, wer er ist, und wie er zu der Person geworden ist, die er heute ist. Außerdem findet er seine erste High School Liebe, Gwen Stacy (Emma Stone). Gemeinsam kämpfen die beiden um Liebe, Hingabe und Geheimnisse. Als Peter einen mysteriösen Aktenkoffer entdeckt, der einst seinem Vater gehört hat, fängt er damit an, Nachforschungen anzustellen, weil er verstehen will, warum seine Eltern damals so plötzlich verschwunden sind. Seine Recherchen führen ihn direkt zu Oscorp und dem Labor von Dr. Curt Connors (Rhys Ifans), dem ehemaligen Partner seines Vaters. Nachdem Spider-Man sich auf einen Kollisionskurs mit Connors Alter Ego The Lizard begeben hat, muss Peter einige lebensverändernde Entscheidungen treffen, wie er seine Kräfte einsetzt. Und er formt sein Schicksal, ein Held zu sein.


Filmkommentare (4)


Beitrag schreiben


Chev
28.10.14 - 19:55
Bei der ersten Sichtung fand ich den Film ja noch ganz gut, aber jetzt mal ehrlich... man man...
Heute habe ich mir den Streifen erneut angeschaut und musste meine Bewertung aber mal ganz erheblich nach unten schrauben. Wenn man kurz zuvor die anderen SpidyFilme gesehen hat, dann ist diese Teeniekomödie eher was auf TeenWolf-Niveau.
Spiderman ist kein überheblicher Sprücheklopfer, wie er hier dargestellt wird. Absolut nervig mit der Zeit. Wenn ich also die ordentlichen SpidermanFilme hier nicht denunzieren will, dann bleibt mir nix anderes übrig, als diesem Werk hier eine korrekte und keine wohlgemeinte Bewertung zu geben. Er kann bei weitem nicht mithalten. Auch schauspielerisch sind Maquire, Dunst, Dafoe und Franco dem hier weit überlegen.

Antwort abgeben

kurenschaub
12.07.13 - 09:01
ja Spiderman, viel gelobt und hochgepriesen. Erfolgreich und bestes Popkornkino mit guter Story, coolen Effekten und lässigen Darstellern.
Nicht mehr und nicht weniger. Gutes Reboot und Andrew Garfield machts überzeugend !

Antwort abgeben

Snow342
20.11.12 - 14:55
Bin deiner Meinung eichi der Film ist echt cool, so muss Spiderman sein....nichts gegen Tobey Maguire der war auch echt cool, aber an manchen ecken zu Memmenhaft. Andrew Garfield hat mich völlig überzeugt

und bin schon echt gespannt auf Teil 2


Antwort abgeben

eichi
19.11.12 - 13:17
Coole Sache, Parker Lewis! - oder doch nicht! Zwar ist auch die Neuauflage von Spider-Man wirklich cool geworden, doch hier handelt es sich um Peter Parker und nicht um den coolen von der Schule, Parker Lewis.

Mit der Neuauflage hat man dem Superhelden in rot/blau ein deutlich cooleres Auftreten verpasst. Tobey Maguire war selbstverständlich auch ein toller Spider-Man, aber Andrew Garfield ist einfach viel zeitgemäßer und versprüht wesentlich mehr jugendlichen Charme.

Allgemein hat mir die Neuauflage sehr gut gefallen. Die ganze "Geschichte", die "Outings", der "Bösewicht", die "Effekte", ... alles wirkt sehr harmonisch und trotz bekannter Story auch über zwei Stunden kein bisschen langweilig. Meine anfängliche Skepsis hat sich mehr als zerschlagen. Für mich ist The Amazing Spider-Man ein wirklich toller und ansprechender Comicfilm geworden, der sich vor seinen Genre-Kollegen absolut nicht verstecken muss.

Antwort abgeben