HIDE
Snow White and the Huntsman
65.9/100

20 Bewertungen

Snow White and the Huntsman

FILM • 2012 • 2 Std. 2 Min.


Regie: Rupert Sanders

Darsteller/-innen: Ian McShane, Bob Hoskins, Rachael Stirling, Charlize Theron, Ray Winstone, Eddie Marsan, Vincent Regan, Kristen Stewart, Nick Frost, Toby Jones, Dave Legeno, Chris Hemsworth, Lily Cole, Sam Claflin, Jamie Blackley

Genre: Abenteuer, Action, Drama




Copyright: © Szenenbild aus Snow White and the Huntsman

Als die grausame Königin Ravenna (Oscar®-Gewinnerin Charlize Theron) erfährt, dass die junge Snow White (Kristen Stewart) sie nicht nur an Schönheit übertrifft, sondern auch dazu bestimmt ist, das Königreich zu führen, scheint Snow Whites Schicksal besiegelt: Ravenna heuert den Huntsman (Chris Hemsworth) an, um die Prinzessin zu töten. Snow White kämpft verzweifelt um ihr Leben. Von ihrer Tapferkeit beeindruckt, ermutigt der Huntsman sie, ihrer Bestimmung zu folgen und den Kampf gegen die böse Königin aufzunehmen. Seite an Seite ziehen sie schließlich in die alles entscheidende Schlacht ...



Passende Beiträge:

01.

JUN

2012

TV-Spots, A look inside & Featurette zu Snow White and the Huntsman

01.06.2012

Für alle, die sich an diesem Wochenende vorgenommen haben, den Film Snow White and the Huntsman zu sehen, haben wir hier zur Einstimmung noch vier TV-Spots, A look Inside und ein Featurette. Inhalt: Snow White (Kristen Stewart) ist die Einzige im ganzen Land, ...
lesen

20.

MÄR

2012

Zwei neue Trailer zu Snow White and the Huntsman

20.03.2012

Jeder kennt es, das Märchen von "Schneewittchen und den sieben Zwergen" ... doch wenn es nach den ersten Trailern geht, kennt es wohl kaum jemand so, wie wir es in Snow White and the Huntsman erzählt bekommen werden. Zwei neue Trailer geben uns nun weitere ...
lesen

03.

FEB

2012

Neue Bilder zu Snow White and the Huntsman

03.02.2012

Nachfolgend könnt ihr euch fünf neue Bilder zur Märchenverfilmung Snow White and the Huntsman ansehen. Als Schneewittchen wird in dieser Verfilmung Twilight-Bella Kristen Stewart zu sehen sein, als Jägersman ist Thor-Darsteller Chris Hemsworth zu Gange und die ...
lesen

20.

JAN

2012

Neuer Trailer zu Snow White and the Huntsman

20.01.2012

Wie wir schon mehrfach berichtet haben, bekommt das Märchen Schneewittchen im Jahr 2012 gleich zwei Verfilmungen. Die "düstere" Version der beiden Filme ist sicher Snow White and the Huntsman, zu dem ein neuer Trailer veröffentlicht wurde. Der Trailer ist etwas ...
lesen

11.

NOV

2011

Snow White and the Huntsman: Der erste Trailer ist online

11.11.2011

Im kommenden Kinojahr bekommt das Märchen "Schneewittchen" gleich zwei Verfilmungen verpasst. Neben »Mirror, Mirror« (mit u.a. "der bösen Stiefmutter" Julia Roberts und "Schneewittchen" Lily Collins) wird auch die etwas dunklere Version »Snow White and the ...
lesen

25.

JUL

2011

Snow White and the Huntsman: Die ersten Charakterbilder

25.07.2011

Im Jahr 2012 erwarten uns zwei neue "Schneewittchen-Verfilmungen". Zu der Neuverfilmung von Regisseur Rupert Sanders »Snow White and the Huntsman« gibt es nun die ersten vier Charakterbilder, welche Kristen Stewart (als Schneewittchen), Charlize Theron (als böse ...
lesen

28.

MÄR

2011

Snow White and the Huntsman: Viggo Mortensen nicht dabei

28.03.2011

Vor einigen Wochen berichteten wir, dass Viggo Mortensen für die Rolle des Jägers in »Snow White and the Huntsman« im Gespräch ist. Nun ist bekannt geworden, dass die Verhandlungen zwischen ihm und Universal gescheitert sind und er folglich nicht zu sehen sein ...
lesen

07.

MÄR

2011

Snow White and the Huntsman: Kristen Stewart wird Schneewitchen

07.03.2011

Kristen Stewart, bisher insbesondere durch »Twilight« bekannt, konnte für das Märchen »Snow White and the Huntsman« verpflichtet werden. In die Hauptrolle der Schneewitchen schlüpfend, soll sie von einem Jäger getötet werden, der sich allerdings dagegen ...
lesen


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.237

NEWS
2

FORUM
0
10.06.18 - 10:14
Dieser unterhaltsame Mix aus so vielen verschiedenen Töpfen lässt den einen beim Wiedererkennen die Herkunft der Ereignisse genießerisch goutieren, den anderen mit Interesse der spannenden Handlung folgen. Die Basis sind zunächst einmal die Gebrüder Grimm und das in mehrfacher Hinsicht. Wegen der Zwerge ist etwas vom Schneewittchen drin aber auch etwas vom Schneeweisschen. Unverkennbar lugt auch Tolkien durchs Geäst des Geschehens. Von den bekanntesten unter den Hobbits sei nur Ray Winstone, Eddie Marsan und Bob Hoskins erwähnt. Und was den Film noch zusätzlich so attraktiv macht, ist die Animation. Hier lehnt er sich an die Wasserschlange mit menschlichem Antlitz aus Camerons Abyss an. Es ist die Variante mit fließendem Gold und dem ‘Spieglein, Spieglein-Effekt‘. Die Figuren aus schwarzen Schnipseln, die sich je nach Lage nebulös auflösen oder wie ein Schwarm von Staren Formationsflug üben, ist mal was anderes. Neben Facetten von Mystery und Vampirismus sind es aber auch die drei Hauptfiguren, die den Film darstellerisch besonders beeindruckend tragen. Der Jäger Eric (Chris Hemsworth) macht den Ritter ohne Furcht und Tadel. Es ist aber vor allem der Antagonismus der beiden ‘Königinnen‘, der das Geschäft belebt. Gegen die böse alte Queen Ravenna (Charlize Theron) kämpft die junge Snow White (Kristen Stewart) mit ihrer Jugend an. Bei diesem Duell siegt natürlich typisch Märchen das Gute. Als alte unterlegene Queen Ravenna vergeht ihre blühende Schönheit am Ende, was bei Charlize beeindruckende Verwandlungen hervorruft. Sie kann ja auch sooo hässlich werden (vgl. ‘Monsters‘). Und das Ende ist das Tüpfelchen auf dem i: kein finaler Kuss sondern ‘…und wenn sie nicht gestorben sind…‘ Nichts Neues, aber trotzdem fühlt man sich gut unterhalten.

Antwort abgeben

Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
13.01.13 - 10:38
auch wenn dieser film vielleicht so wahrgenommen wird, war derselbe nicht der erste seiner "art" - in jüngerer zeit hat nämlich gerade terry gilliam gezeigt, wie man mit solch einem thema recht brauchbar umgehen kann. (ich meine hier brothers grimm.)

snow white and the huntsman (bei uns eigentlich ja als schneeweißchen bekannt, aber das war mal wieder als filmtitel nicht cool genug) stellt den anspruch, dieses märchen völlig ernst und ernstzunehmend zu erzählen. aber ins naheliegende horror-genre driftet der film dann auch wieder nicht ab.

der film ist letztlich ein sehr linear gestrickter fantasyfilm mit wenigen überraschungsmomenten und einigen, wie ich finde, ziemlich lächerlichen szenen. sehenswert ist der film allenfalls wegen der gelungenen spezialeffekte, die auch für den oscar 2013 nominiert wurden.

Antwort abgeben

sabbi

sabbi


FILME
24

NEWS
2

FORUM
1
09.06.12 - 15:30
An sich habe ich mir wohl vorerst mehr von dem Film erhofft, mir kam es an einigen Stellen einfach zu gezogen vor. Der Film dauert immerhin über 2 Stunden, das hätte man meiner Meinung nach ein wenig kürzer machen sollen, damit die Spannung auch oben bleibt. Gegen die Schauspieler kann man auf keinen Fall etwas sagen, besonders Charlize Theron hat mich sehr beeindruckt in ihrer Rolle als Macht besessene Königin.

Antwort abgeben