Hara-Kiri
60.0/100

Hara-Kiri

FILM • 2011 • 2 Std. 3 Min.


Regie: Takashi Miike

Darsteller/-innen: Kôji Yakusho, Takashi Sasano, Naoto Takenaka, Hikari Mitsushima, Eita, Munetaka Aoki, Ebizo Ichikawa, Ayumu Saito, Takehiro Hira, Goro Daimon

Genre: Drama



Nach einer längeren Friedenszeit sind im Japan des 17. Jahrhunderts einige Samurai-Krieger ohne wirkliche Lebensaufgabe und verarmen als herrscherlose Ronin mit der Zeit. Ihre einzige Hoffnung bleibt, mit Hara-Kiri bei den Adligen zu drohen, um wenigstens so an etwas Almosen zu kommen. Den rituellen Selbstmord plant auch Hanshiro (Ebizo Ichikawa). Doch Kageyu (Koji Yakusho), das Samurai-Oberhaupt in seiner Gegend, verbietet es vorerst und erzählt ihm stattdessen die Geschichte von Motome (Eita). Der junge Krieger wurde ein paar Monate zuvor gezwungen, sich mit einem Bambus-Schwert zu töten. Sein richtiges Katana hatte er zu diesem Zeitpunkt bereits verkaufen müssen, und die anderen Samurai bezichtigten in des Bluffs. Hanshiro ist deshalb bereit, seine Lebensgeschichte zu erzählen, die für Kageyu und seine Männer einige Überraschungen parat hat...


Filmkommentare (0)


Beitrag schreiben