Hosted by World4YouMontag, 22. Oktober 2018 9 Filme 1 Gewinnspiel 2 Bilder 16 Poster 1 Update
Jurassic World: Das Gefallene Königreich [dt./OV]
Greatest Showman [dt./OV]

ONLINE STREAM

Greatest Showman

EUR 4,99

Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 4,99

Rampage - Big Meets Bigger [dt./OV]

ONLINE STREAM

Rampage - Big Meets Bigger

EUR 4,99

Solo: A Star Wars Story [dt./OV]

ONLINE STREAM

Solo: A Star Wars Story

EUR 4,99

 

1 Kommentar

Betty und ihre Schwestern

DEINE MEINUNG?


1994

Genre: Familie, Drama, Romanze

Spieldauer: ~ 114 Minuten

Regie: Gillian Armstrong

Cast: Christian Bale, Claire Danes, Susan Sarandon, Winona Ryder, Kirsten Dunst, Eric Stoltz, Gabriel Byrne, John Neville, Trini Alvarado, Samantha Mathis, Mary Wickes, Florence Paterson, Corrie Clark, Robin Collins, Rebecca Toolan

Kurzbeschreibung: Amerikanischer Bürgerkrieg. Vater March kämpft an der Front gegen die Südstaaten, Mutter March (Susan Sarandon) zu Hause gegen die Wirren des Erwachsenwerdens ihrer vier Töchter. Die attraktive Meg ist die älteste, aber nicht immer die vernünftigste. Die burschikose Jo (Winona Ryder) erfindet die wildesten Gruselgeschichten, die gutmütige Beth liegt öfters im Clinch mit dem vorwitzigen Nesthäkchen Amy. Alles nicht so einfach, in dieser Zeit. Glück und Leid, Liebe und Trauer, Hochzeit und Trennung - die Mädels erleben alles. Und da ist noch der Nachbarsjunge aus reichem Hause: Laurie - ein Freund für alle Fälle und vielleicht die große Liebe?


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin
27.11.15 - 10:57
Direkt aus dem Disney Märchenwunderland ein Feel-Good Movie mit viel Puderzucker und einen Blick durch die rosarote Brille in eine heile Welt. Taschentücher nicht vergessen, denn es gibt auch echte Tragik und Trauer. Der Film eignet sich besonders zur Weihnachtszeit, und falls es gerade keinen Schnee mehr geben sollte, hier ist er in Hülle und Fülle vorhanden.
Als Zielgruppe kann man Großeltern und ihre Enkel im Alter der hier agierenden Mädels ausmachen. Die großen Stars von heute waren 1994 noch Girlys, die man aber schon mit ihrer heutigen Physiognomie erkennen kann. Da steht allerdings nicht Betty (Claire Danes) im Mittelpunkt (sie ist für den Gebrauch der Taschentücher zuständig), sondern Jo (Winona Ryder), die am Ende ihren ersten Roman: Originaltitel ‘Little Women‘ veröffentlichen wird. Sie emanzipiert sich ganz nebenbei, tritt für das Wahrrecht für Frauen ein, und wird vom deutschen Philosophieprofessor Friedrich Bhaer (Gabriel Byrne) erst unterstützt, dann geheiratet. Ihre beiden anderen Schwestern werden von Kirsten Dunst und Trini Alvarado mit erfrischendem, kindlichem Charme dargestellt. Über allen schwebt völlig unaufdringlich Übermutter Mrs. March (Susan Sarandon), die uns bisweilen durch pädagogisch wertvolle Ratschläge überrascht.
In dieser ganzen Welt der Frauen steht noch der junge Laurie (Christian Bale), dessen erste Liebeserfahrungen am Ende auch von Erfolg gekrönt sein werden. Der Familienvater ist nur eine Randfigur, ein Held, der kämpft und verwundet heimkehrt. Ach ja!?

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss