HIDE
Lockout
66.4/100

10 Bewertungen

Lockout

FILM • 2012 • 1 Std. 35 Min.


Regie: James Mather, Stephen St. Leger

Darsteller/-innen: Guy Pearce, Peter Stormare, Maggie Grace, Lennie James, Vincent Regan, Joseph Gilgun, Peter Hudson, Tim Plester, Jacky Ido, Anne-Solenne Hatte, Mark Tankersley, Nick Hardin, Dan Savier, Damijan Oklopdzic, Bojan Peric

Genre: Action, Sci-Fi, Thriller



50 Meilen von der Erde entfernt befindet sich das ausbruchssicherste Gefängnis der Zukunft: MS One. Hier fristen die 500 gefährlichsten Verbrecher der Welt ihr Dasein im künstlichen Tiefschlaf. Als US-Präsidententochter Emilie (Maggie Grace) auf geheimer humanitärer Mission in das High-Tech-Gebäude reist, gerät sie in Lebensgefahr: Während eines gezielten Komplottes werden die Insassen aus ihren Gefängnis-Kapseln befreit und bringen die MS One unter ihre Kontrolle. Undercover-Agent Snow (Guy Pearce), der einst zu Unrecht für einen Mord verurteilt wurde, bekommt auf der Erde ein Ultimatum gestellt: Stoppt er die feindliche Übernahme, bietet ihm die US-Regierung seine Freilassung an. In einer gnadenlosen One-Man-Show stellt sich Snow den unberechenbaren Gegnern - für ihn und Emilie beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.



Passende Beiträge:

23.

MÄR

2012

Deutscher Trailer von Lockout online!

23.03.2012

Mit »Lockout« erwartet uns dieses Jahr ein Gefängnisfilm der etwas anderen Art. Zu dieser Produktion, bei der »Memento«-Star Guy Pearce die Hauptrolle spielt, wurde nun ein weiterer Trailer veröffentlicht, diesmal auf Deutsch und in HD-Optik, den wir euch nicht ...
lesen

28.

JAN

2012

Neuer Trailer zu Lockout, dem Gefängnisfilm mit Guy Pearce

28.01.2012

Da bekanntlich alle Dinge drei sind, präsentieren wir euch hier nun auch noch einen neuen Trailer zum Gefängnisfilm Lockout, bei dem wir Memento-Darsteller Guy Pearce in der Hauptrolle zu sehen bekommen. Inhalt: 50 Kilometer über der Erde werden 500 ...
lesen

06.

DEZ

2011

Lockout: Internationaler Trailer online

06.12.2011

Mit »Lockout« erwartet uns im nächsten Jahr ein Gefängnisfilm der etwas anderen Art. Zu dieser Produktion, bei der »Memento«-Star Guy Pearce die Hauptrolle spielt, wurde nun ein erster Trailer veröffentlicht. Leider ist die Qualität des Trailers nicht die ...
lesen


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
21.02.13 - 20:56
Der Film fängt schon mit einem witzigen Dialog während eines Verhörs an. Das ich mal in den ersten 2 Minuten eines Filmes richtig lachen muss, das ist schon seeeehr selten. Danach folgt ein Sprung in die Vergangenheit und Action, Action, Action.
Okay, von da an wusste ich was mich bei diesem Film erwarten würde, dessen Name mir bis dahin unbekannt war und von dem ich noch nie zuvor gehört hatte - ein MÄNNERFILM.

Volle Überraschung also und dementsprechend hatte ich auch keinerlei Erwartungen. Zum Glück hatte ich Lust auf einen Actionfilm an diesem Abend und das hat LockOut voll erfüllt.
Marion (ha ha) Snow ist ein cooler Typ mit einem Repertoire an Sprüchen das schier unendlich scheint. In jeder Lage hat er den passenden und natürlich eiskalten Spruch parat. Die Handlung wird zur Nebensache bei einer Kette von Actionszenen auf dem Mond. (Oder wars Mars ? Mist vergessen, egal auf einem anderen Planeten jedenfalls.) Dort wurde ein Gefängnis errichtet mit 500 Insasssen. (Warum es 500 sind weiss kein Mensch, zu sehen bekommt man maximal 50. Die anderen schauen vielleicht in einem anderen Teil des Knastes aus dem Fenster oder so.) Jedenfalls just an dem Tag an dem die Tochter des Präsidenten den Planeten besucht, gelingt es den Inhaftierten auszubrechen und das Gefängnis in ihre Hand zu bekommen. Skruppellos gehen sie bei der Durchsetzungen ihrer Forderungen hierbei vor. Um Diskussionen zu vermeiden wird erstmal einer umgelegt bevor die Frage gestellt wird. Snow hat also nun die Wahl. Entweder er wandert ins Gefängnis oder er reist in das Gefängnis auf dem Mond und befreit die Tochter des Präsidenten.
Klingt total banal? Ist es auch !
Wer den Trailer sieht - weiß was ihn erwartet.

Fazit:
Der Film lebt von Action und wie gesagt dem Hauptdarsteller der die Sprüche am Fließband verteilt. Kein besonderer Film, aber für einen Filmabend unter Männern optimal. Wenn man mal ein paar Sekunden verpasst, ist es nicht weiter schlimm. Ein paar Lacher sind drin und der Protagonist ist eisenhart. Erinnert mich an den älteren Streifen mit Sly: Lock Up. So etwa muss man ihn sich vorstellen. Nur eben auf Neuzeit getrimmt. Durchaus mal ein Streifen den ich immer mal wieder schauen kann wenn sonst nix läuft.

Antwort abgeben