Hosted by World4YouDonnerstag, 18. Oktober 2018 37 Filme 6 Poster
Jurassic World: Das Gefallene Königreich [dt./OV]
Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 4,99

Rampage - Big Meets Bigger [dt./OV]

ONLINE STREAM

Rampage - Big Meets Bigger

EUR 4,99

Solo: A Star Wars Story [dt./OV]

ONLINE STREAM

Solo: A Star Wars Story

EUR 4,99

Avengers: Infinity War [dt./OV]

ONLINE STREAM

Avengers: Infinity War

EUR 4,99

 

1 Kritik   2 Kommentare

James Bond 007 - Skyfall

DEINE MEINUNG?


2012

Genre: Action, Abenteuer, Thriller

Spieldauer: ~ 143 Minuten

Regie: Sam Mendes

Cast: Ralph Fiennes, Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Ben Whishaw, Naomie Harris, Albert Finney, Bérénice Marlohe, Ola Rapace, Helen McCrory, Rory Kinnear, Tonia Sotiropoulou

Kurzbeschreibung: Als Bonds (Daniel Craig) letzte Mission auf fatale Weise schief läuft und eine Reihe von verdeckt arbeitenden Agenten auf der ganzen Welt enttarnt werden, sieht sich der MI6 einem brutalen Angriff ausgesetzt. M (Judi Dench) sieht sich gezwungen, mit dem gesamten Geheimdienst umzuziehen. Diese Ereignisse haben Folgen: Die Autorität und Position von M werden von Mallory (Ralph Fiennes) in Frage gestellt, dem neuen Vorsitzenden des Komitees für Spionage- und Sicherheitsangelegenheiten. Unter Druck, weil der MI6 nunmehr von innen und außen unter Beschuss gerät, kann M nur noch auf einen letzten verbliebenen Verbündeten zählen: Bond. Unterstützt von einer einzigen Außenagentin, Eve (Naomie Harris), geht Bond in den Untergrund und folgt der Fährte des mysteriösen Silva (Javier Bardem), dessen tödliche Motive bislang noch ungeklärt sind.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


8martin
04.06.18 - 19:12
Gegen diesen Bond sind alle Vorgänger nur Kindergeburtstage. Es ist wirklich der Beste, den es bisher gab. Er ist nicht nur besser, sondern auch anders. Und das aus mehreren Gründen. Regisseur Mendes hat fast nicht mehr zu überbietende, knallharte, temporeiche Action mit pyrotechnisch eindrucksvollen Explosionen garniert und im Wechsel dazu darstellerisch gekonnte Großaufnahmen gemischt. Mimik und echte Gefühle sind angesagt. Darüber hinaus wird wieder Wert auf kurze, geistreiche Dialoge gelegt: ‘Was ist ihr Hobby?‘ – ‘Die Auferstehung.‘ Und wenn James gefragt wird, was er denn die ganze Zeit gemacht habe, antwortet er ‘Den Tod genossen‘. Es ist ein zusätzliches Zuckerl für alle Bond-Kenner, wenn mit allseits bekannten Dingen (dem alten Bond-Auto), Personen (der neuen Miss Moneypenny) oder auch der alten Titelmusik aufgewartet wird. Statt Haien oder Krokodilen gibt es Komodowarane. Der Wiedererkennungswert steigert den Genuss.
Das Bond-Girl Sévérine (Bérénice Marlohe), das unverschuldet in die Fänge des Erzbösewichtes geraten war, bekommt James zwar nicht als Belohnung für seine Mühe, dafür gibt Javier Bardem aber den alten, katzenstreichelnden ‘Blofeld‘ hier als furchteinflößendes Ungeheuer mit einem Touch Homosexualität. All diese bekannten Asservaten werden nicht aufdringlich aber wirkungsvoll eingesetzt.
Und dann für einen coolen Zyniker wie Bond ungewöhnlich das emotionale Highlight in wunderschöner schottischer Landschaft: das Ende von M (Judie Dench). Es gibt Tränen! Unglaublich packend dieser tolle Mix aus alt und neu! Und Adeles Titelsong passt zu den Superlativen allemal.

Antwort abgeben

kurenschaub
09.11.13 - 18:38
Für mich bleibt Sean Connery trotz des zugegeben großartigen Daniel Craigs
(den ich auch in anderen Filmen sehr mag) der beste aller Bond Darsteller.
Skyfall ist sauspannend, actionreich, stylisch und klug gemacht, wie ich mich jetzt auf der DVD bei Bekannten überzeugen konnte. Ein absoluter Überflieger ist er für mich dennoch nicht.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss