HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
Fast verheiratet
63.3/100

14 Bewertungen

Fast verheiratet

FILM • 2012


Regie: Nicholas Stoller

Darsteller/-innen: Rhys Ifans, Jim Piddock, David Paymer, Molly Shannon, Emily Blunt, Kevin Hart, Brian Posehn, Jason Segel, Mindy Kaling, Chris Parnell, Chris Pratt, Jane Carr, Randall Park, Alison Brie, Mimi Kennedy, Dakota Johnson, Jacki Weaver, Lauren Weedman, Eric Scott Cooper

Genre: Komödie, Romanze




Copyright: © Szenenbild aus Fast verheiratet

Verliebt, verlobt, verplant: Tom (Jason Segel) und Victoria (Emily Blunt) wollen heiraten und so schön und vielversprechend die Verlobungsfeier auch ist, so anders wollen es die Lebensumstände. Victoria bekommt ein zweijähriges Jobangebot in einer anderen Stadt. Doch aus den zwei Jahren werden vier und so zieht sich der Gang zum Traualtar nach der Verlobung immer mehr in die Länge. Fünf Jahre um genau zu sein. In dieser Zeit sieht sich das Paar den Erwartungshaltungen der Familien, der Religionen, der Mortalität von Großeltern und nicht zuletzt den eigenen Selbstzweifeln ausgesetzt. Kurz, Tom und Victoria durchleben die Höhen und Tiefen einer Beziehung. Dabei kommen beide am Ende zu der Erkenntnis, dass die Reise zum verheißungsvollen Glück oft anders verläuft als geplant und es doch immer auch auf jene glücklichen Momente am Rande des Weges ankommt...



Passende Beiträge:

10.

JUL

2012

Featurette, Clip und TV Spot zu Fast Verheiratet

10.07.2012

In dieser Woche (12. Juli 2012) geht die Komödie Fast verheiratet (The Five-Year Engagement) an den Start und um noch ein letztes Mal darauf einzustimmen, hat Universal Pictures ein Featurette, einen Clip und einen TV-Spot dazu veröffentlicht. Jason Segel (How ...
lesen

23.

APR

2012

Red Band Trailer zu Fast verheiratet mit Blunt und Segel

23.04.2012

Zur Komödie Fast verheiratet (The Five-Year Engagement) von Regisseur Nicholas Stoller gibt es nun auch einen Red Band Trailer zu begutachten. In den Hauptrollen bekommen wir HIMYM-Star Jason Segel und Emily Blunt zu sehen. Der Film soll ab dem 12. Juli 2012 in ...
lesen

08.

DEZ

2011

The Five-Year Engagement: Erster Trailer mit Segel und Blunt

08.12.2011

Tja, eigentlich sind Komödien wie »The Five-Year Engagement« nicht unbedingt mein Fall, aber wenn ich den Namen Jason Segel (»How I Met Your Mother«) auf der Castliste sehe, werde auch ich hellhörig. Mit Emily Blunt (»Der Plan«) steht ihm außerdem auch eine sehr ...
lesen


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.708

NEWS
1.530

FORUM
661
24.09.14 - 10:16
Unterhaltsam, wärmend und nicht unübel - mit einigen gelungenen Gags. Vor allem harmonieren das Hauptdarstellerpaar Segel und Blunt bestens. Also zum Anschauen ohne große Erwartungen ist dieser beschwingte Beziehungsfun einwandfrei zu empfehlen.

Antwort abgeben

Chev

Chev


FILME
1.133

NEWS
861

FORUM
2.218
22.11.13 - 11:01
Schliesse mich AmanRu an. Die meisten Gags zünden einfach nicht und es wirkt unausgereift. Das ist auch schon fast die Kernaussage. Beginnt Fast verheiratet noch ganz stark, so lässt er ebenso stark nach und plättschert dann in der Mittelmäßigkeit vor sich hin bis es einfach nur noch vorhersehbar schlecht wird. Das eine oder andere Mal ist ein Lacher dabei, aber für eine Komödie nicht wirklich ausreichend. Hinzukommend sind die Schauspieler auch nicht unbedingt gut. Sie verharren ebenfalls im unteren Mittelfeld. Die LoveStory will nicht wirklich zünden und das gewisse Gefühl das man bei solchen Liebeskomödien hat/haben sollte will einfach nicht aufkommen. Somit schiesst der gesamte Film am Ziel vorbei.

Ein Film den kein Mensch braucht.

Antwort abgeben

AmanRu

AmanRu


FILME
144

NEWS
211

FORUM
555
15.08.12 - 22:04
Der Film hat mich nicht vom Hocker gehauen, obwohl ich Jason Segel zur Zeit sehr gerne auf der Leinwand sehe.

Es ist keine Komödie, auch kein Drama, es wirkt nicht ausgereift. Es ist meine persönliche Meinung, nur die Witze fand ich auch zum Teil einfach gar nicht lustig und das heißt bei mir schon was.

Also wenn überhaupt fürs Heimkino.

Antwort abgeben