Hosted by World4YouSonntag, 18. November 2018 2 Filme
 

2 Kommentare

After Earth

DEINE MEINUNG?


2013

Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi

Spieldauer: ~ 100 Minuten

Regie: M. Night Shyamalan

Cast: Will Smith, Jaden Smith, Glenn Morshower, David Denman, Sophie Okonedo, Chris Geere, Diego Klattenhoff, Sacha Dhawan, Kristofer Hivju, Zoe Kravitz, Lincoln Lewis, Jaden Martin, Sincere L. Bobb, Chris Gonzalez, Monika Jolly

Kurzbeschreibung: 1000 Jahre nachdem katastrophale Ereignisse die Menschheit dazu gezwungen haben, die Erde zu verlassen, ist der Planet Nova Prime zur neuen Heimat der Menschen geworden. Als der legendäre General Cypher Raige (WILL SMITH) von einer langen Expeditionsreise zu seiner ihm inzwischen völlig entfremdeten Familie zurückkehrt, versucht er, seinem 13-jährigen Sohn Kitai (JADEN SMITH) ein guter Vater zu sein. Doch nachdem ein Asteroidensturm großen Schaden an ihrem Raumschiff angerichtet hat, müssen Cypher und Kitai an einem gefährlichen, unbekannten Ort bruchlanden – der Erde. Während sein Vater sterbend im Cockpit liegt, muss Kitai allein das feindliche Gelände erkunden und den Funksender bergen, der sie retten soll. Sein ganzes Leben lang war es Kitais größter Wunsch, ein Soldat zu werden wie sein Vater. Heute bekommt er seine Chance dafür.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
14.09.17 - 09:23
Die Idee der Story hinter "After Earth" finde ich gar nicht schlecht. Trotz der schlechten Kritiken, wollte ich daher diesen Film anschauen.
Der Anfang war auch durchaus interessant und dann kam der Absturz.
Angekommen auf der Erde verweilte ich dann ob der desolaten Schauspielleistung des Jaden Smith im Wachkoma des abwesenden Filmfans.
Der Film verliert so unglaublich an Spannung. Jaden Smith ist wirklich katastrophal und versaut den eh schon recht faden Film bis zum Todesstoß und so quäle ich mich durch den gesamten Kinostreifen, fomge nur noch mit einem Ohr den Dialogen und surfe mit dem Handy im Internets, während der Film weiterhin über den Bildschirm flackert. Die letzten Minuten habe ich definitiv kaum mehr wahrgenommen.

Antwort abgeben

eichi
30.10.13 - 21:10
Seit dem Film The Sixth Sense warte ich darauf, dass uns Regisseur M. Night Shyamalan wieder ein solch überraschendes und gutes Ende liefert... oder zumindest einen ähnlich guten Film. Leider schafft er es einfach nicht mehr, einen ähnlich interessanten Film zu produzieren. Immer wieder schöpft man bei Trailern zu seinen Projekten Hoffnung, und ebenso oft wird man dann mit dem fertigen Produkt wieder enttäuscht. Langsam aber sicher gebe auch ich es auf darauf zu vertrauen, dass er es noch einmal schaffen wird, einen wirklich guten Film an den Start zu bringen.

Neben der äußerst langweiligen Geschichte, die einfach nicht wirklich an Fahrt gewinnt, ist es vor allem auch die Leistung vom jungen Smith, der einfach noch nicht reif für eine tragende Hauptrolle zu sein scheint, die den Film so schlecht aussehen lassen.

Empfehlen würde ich diesen Film eigentlich keinen, da sollte man sich lieber ein weiteres Mal Avatar ansehen, bevor man an diesen Film seine Zeit verschwendet.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss