Alone in the Dark
43.4/100

Alone in the Dark

FILM • 2005 • 1 Std. 39 Min.


Regie: Uwe Boll

Darsteller/-innen: Christian Slater, Tara Reid, Stephen Dorff, Darren Shahlavi, Kwesi Ameyaw, Matthew Walker, Ed Anders, Will Sanderson, Frank C. Turner, Karin Konoval, Mark Acheson, Brad Turner, Catherine Lough Haggquist, Craig Bruhnanski, Dustyn Arthurs

Genre: Action, Horror



Der auf übernatürliche Phänomene spezialisierte Privatdetektiv Edward Carnby hat von einer Reise ein über 10.000 Jahre altes Artefakt mitgebracht. Seine Ex-Freundin, die Archäologin Aline Cedrac, versucht die Geheimnisse des Artefakts zu ergründen. Inzwischen passieren merkwürdige Dinge: Unbescholtene Bürger verwandeln sich in blutrünstige Zombies und attackieren friedfertige Menschen. Urheber des Ganzen scheint der skrupellose Professor Lionel Hudgens zu sein, der das dunkle Geheimnis des Artefakts für seine finsteren Pläne nutzen will. Damit kann er das Tor zwischen der realen Welt und dem Reich der dunklen Mächte kontrollieren. Carnby, Aline und der Regierungsagent Burke kommen der grausamen Wahrheit allerdings auf die Spur. Einer Wahrheit, die ihren Ursprung in Carnbys Kindheit hat...


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


Venomdivine
07.02.11 - 15:14
Uwe Boll Typisch hat dieser Film nichts mit den Spielen gemeinsam, wenn überhaupt nur Namen und den Titel

Antwort abgeben

Kein Userbild
21.04.08 - 09:18
Der Film hat keine wirklich sinnvolle Handlung. Selbst das Finale bringt wenig Spannung mit. Alles in allem nicht weiter zu Empfehlen!

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
31.05.07 - 21:13
ein ziemlich lahmer film ... ganz streng genommen finde ich, dass der film kaum eine handlung mitbringt ... auch die darsteller (trotz einiger bekannter namen) passen sich leider dem niveau des films an ... also meiner meinung nach ein sehr schwacher film

Antwort abgeben