Hosted by World4YouDienstag, 20. November 2018 6 Filme 2 Staffeln 2 Gewinnspiele 4 Bilder 16 Poster
 

3 Kommentare

Passwort: Swordfish

DEINE MEINUNG?


2001

Genre: Thriller, Action, Krimi

Spieldauer: ~ 96 Minuten

Regie: Dominic Sena

Cast: Halle Berry, John Travolta, Hugh Jackman, Don Cheadle, Vinnie Jones, Sam Shepard, Zach Grenier, William Mapother, Drea de Matteo, Carmen Argenziano, Tate Donovan, Jonathan Fraser, Rudolf Martin, Timothy Omundson, Shawn Woods, Russ Cootey, Nick Loren, Craig Braun, Dana Hee, Anika Poitier

Kurzbeschreibung: Stanley Dobson ist der König der Hacker - und deshalb vorbestraft, arbeitslos und unter ständiger Beobachtung durch das FBI. An die Arbeit am Computer darf er nicht einmal denken. Eines Tages aber bekommt Dobson ein mysteriöses Angebot. Der superreiche Geschäftsmann Gabriel Shear sucht einen Mann wie ihn für ein hochbrisantes Projekt: Er soll ins Computernetz der Regierung eindringen, um die schwarzen Kassen der nationalen Drogenbehörde zu plündern. Für zehn Millionen Dollar steigt Dobson ein, doch schon bald wird ihm klar, dass er sich auf ein doppeltes Spiel ungeahnter Dimensionen eingelassen hat ...


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


Joliet
16.04.11 - 20:31
Ich liebe diesen Film. Warum er trotzdem nur 3 Sterne kriegt? Eigentlich ist der Film nämlich ziemlich blöd. Die Story geht noch, allerdings sind Hintergründe wie Gabriels Ideologie oder die Gleichsetzung einer hohen Summe mit der Rückgewinnung der Tochter fadenscheinig und können nicht überzeugen. Gelungen ist, dass man wirklich nicht weiß, woran man ist, bis zum Ende nicht. Gleichzeitig ist das auch zu viel des Guten. Irgendwann wirds komisch, dass ein dreimal totgeglaubter schon wieder putzmunter auftaucht.
Wer erfindungsreiche Action mag und sich nicht daran stört, dass die Glaubwürdigkeit darunter leidet, ist mit diesem Film gut bedient. Beim mehrmaligen Sehen fällt das aber immer stärker ins Gewicht.
Wirklich gelungen sind Figurenkonstellation und Darstellung. Das Dreieck Gabriel, Ginger und Stan sorgt für Feuer. John Travolta gefällt mir als Bösewicht wirklich gut, Halle Berry muss nicht viel machen, um zu überzeugen, und Hugh Jackman macht seinen Job ebenfalls gut. Außerdem machen Nebencharaktere wie Rudolf Martin alias Axl Torvalds und Don Cheadle alias Mr. Roberts eine gute Figur.
Wenn man sich auf ein spielwiesen-inszeniertes Action-Spektakel einlässt, kann man den Film auf der Ebene der Beziehungen zwischen den verschiedenen Personen wirklich genießen.

Antwort abgeben

Chev
100
Chev
22.09.10 - 01:31
Ein genialer Film. Nicht nur diese eine ganz besondere Stelle an der jeder Mann auf die Pause-Taste des DVDPlayer klickt, ha ha.

Ich finde dieses Katz und MausSpiel genial. John Travolta als überzeugender Bösewicht von der ersten Sekunde des Films an.
Hugh Jackmann in der Rolle des Computerhackers mit der Ambition seine Tochter wieder zurück in sein Leben zu holen. Eine bezaubernde Halle Berry.... was braucht man mehr ?

Die Handlung ist das Beste am ganzen Film. Man kann mitdenken und mitfiebern und doch wird man am Ende noch überrascht.

Sehr guter Film. Für mich hat er alles was ich für einen Film brauche und daher ein Meisterwerk.

Antwort abgeben

kurenschaub
11.05.10 - 11:50
Ehrlich gesagt, hat mir der Film nicht besonders gefallen. Für mich war er zu wenig spannend und zu düster. (viele Szenen wurden mit wenig Helligkeit gedreht) und John Travolta hat mir wiedermal nicht gefallen. Da halfen auch die gelungenen Oben Ohne Szenen mit Halle Berry am Pool nichts mehr.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss