HIDE

MA 2412 - Folge 7-12

Weitere Staffeln: 0000000

Amazon IMDb


MA 2412 - Folge 7-12
86.3/100
FILM

Produktionsjahr: 1998

Spieldauer: 2 Std. 30 Min.

Regie: Harald Sicheritz

Darsteller/-innen: Roland Düringer, Bibiane Zeller, Karl Markovics, Monica Weinzettl, Wolfgang Böck, Karl Ferdinand Kratzl, Alfred Dorfer, Michael Kreihsl, Herbert Knötzl

Genre: TV-Produktion


Folge 7: »Urlaub« Breitfuß und Weber geraten einander wegen ihres Sommerurlaubs in die Haare: Beide wollen zur gleichen Zeit fahren - Weber auf einen Segeltörn, Breitfuß wie immer nach Nursch ins Waldviertel. Nur: Weber hat auch hier die besseren Beziehungen zum Personalbüro. Folge 8: »Sucht« Breitfuß, ein militanter Nichtraucher, setzt ein striktes Rauchverbot im Amtszimmer durch. Er weist ein ärztliches Attest vor, das jedoch den Lateinkenntnissen des Herrn Claus nicht recht standhält. Folge 9: »Karriere« Breitfuß und Weber sind im Amt sanft entschlafen, aber ihre Träume sind alles andere als friedlich. Denn die Ernennung des neuen Amtsleiters steht an und natürlich meint jeder der beiden, der Posten stünde ihm zu. Darüber geraten sie sich schließlich buchstäblich in die Haare. Folge 10: »Horror« Ein Serienmörder geht um und Herr Claus versperrt deshalb die Bürotür, ohne zu ahnen, dass Weber und Breitfuß ihre Schlüssel vergessen haben. Und so sind sie nun gezwungen, die Nacht im Amt zu verbringen. Eine an sich schon grauenhafte Situation für die beiden. Aber die richtigen Albträume beginnen erst. Und in ihnen spielt ein Herr Gruber, der es gern hat, wenn sich die Leute vor ihm fürchten, eine höchst unfreundliche Rolle. Folge 11: »Trubunal« Krimi-Spannung in der MA 2412: Seit Tagen treibt sich auf dem Gang ein Mann herum, der sich besonders \"unauffällig\" gibt und ständig seine Verkleidung wechselt. Der Senatsrat vermutet, es handle sich um einen von seiner Frau engagierten Privatdetektiv. Weber und Breitfuß beschließen, ihrem Chef zu helfen. Folge 12: »Liebe« Ein Discothekenbesitzer möchte aus Reklamegründen vor seinem Lokal einen »Osterhasen« tanzen lassen. Um die Genehmigung rascher zu erhalten, hat er den \'Hasen\' gleich mitgebracht und stürzt damit Herrn Claus in größte Verwirrung: Der Weihnachtsmann verliebt sich zum ersten Mal in seinem Leben.