HIDE

MA 2412 - Folge 19-24

Weitere Staffeln: 0000000

Amazon IMDb


MA 2412 - Folge 19-24
88.0/100
FILM

Produktionsjahr: 1998

Spieldauer: 2 Std. 24 Min.

Regie: Harald Sicheritz

Darsteller/-innen: Roland Düringer, Bibiane Zeller, Karl Markovics, Monica Weinzettl, Wolfgang Böck, Karl Ferdinand Kratzl, Alfred Dorfer, Michael Kreihsl

Genre: TV-Produktion


Folge 19: »Außendienst« Den Beamten steht ein sehr stressiger Tag bevor, denn es ist der 15. Juni, der letzte Anmeldungstag für die Weihnachtsdekoration. Als Breitfuss ins Amt kommt, ist bereits die Hölle los. Zu allem Überfluss hat sich auch Frau Knackal "krank" gemeldet. Als dann spät wie immer auch Weber mit seinem Auto eintrifft, ist Breitfuss bereits stinksauer und erklärt ihm am Parkplatz die Lage im Büro. Weber erinnert sich plötzlich an einen wichtigen Außendienst, doch das lässt sich Breitfuss nicht gefallen und beschließt, mitzufahren. Herrn Claus wird die Amtsleitung übertragen... Folge 20: »Hollywood« Als Herr Weber eines Tages mit einer Videokamera im Amt erscheint, spalten sich die Meinungen darüber. Während Frau Knackal und Herr Claus sich über ein wenig Unterhaltung freuen, werden Proteste durch Herrn Breitfuss laut. Doch auch er freundet sich bald mit der Videokamera an und Weber erklärt, dass er einen Kunstfilm für das "Kunstfilmfestival der Wiener Magistratsabteilungen" drehen will. Weber ernennt sich selbst zum Regisseur, Breitfuss zur männlichen und Knackal zur weiblichen Hauptrolle, Claus wird Kameramann. Die Dreharbeiten können beginnen... Folge 21: »Gemüse im Netz« Herr Breitfuss beschließt noch am Vormittag, einkaufen zu gehen, um die Mittagspause nicht zu versäumen, Herr Weber schließt sich ihm an. Als diese nach einer nicht ganz reibungslosen Einkaufstour zurückkehren, trifft sie fast der Schlag. Es wurden Computer im Amt aufgebaut, um die Effizienz der Arbeit in der MA 2412 zu erhöhen. Der Herr Obersenatsrat persönlich traf diese Anordnung und verlangt, dass sich die Beamten schnellstmöglich mit der Materie vertraut machen. Weber und Knackal haben bald die Raffinessen des Internets entdeckt, während Breitfuss noch Anlaufschwierigkeiten hat. Doch auch er kommt bald auf den Geschmack... Folge 22: »Wissen ist Macht« Frau Knackal erhält die Information, dass es einen neuen Fortbildungskurs für Beamte gibt, den man mithilfe des Computers absolvieren kann. Sie gibt diese Information etwas verfälscht an die Beamten Weber und Breitfuss weiter und es entsteht das Missverständnis, dass man mit positiv abgeschlossenem Kurs seine Pension um 1.400 Schilling im Monat erhöht. Breitfuss und Knackal beginnen kurz darauf, diverse Fachbereiche zu studieren, während Weber, der sich das am Anfang noch nicht antut, bald erkennt, dass er der einzig Dumme im Amt ist. So beginnt auch er, am Kurs teilzunehmen und die MA 2412 wird zu einem Haus voller kluger Köpfe... Folge 23: »Der Neue« Lange wünscht sich Breitfuss schon, seinen Kollegen Weber los zu werden. Nachdem sich Weber mit Frau Löffler anlegt, während Breitfuss wegen eines Zeckenbisses in Krankenstand ist, wird er vom Herrn Obersenatsrat aus dem Amt geschmissen. Kurz darauf wird ein neuer Mitarbeiter in der MA 2412 vorstellig und schon bald wünschen sich die Amtskollegen, ihren Weber wieder zu haben... Folge 24: »Geiselnahme« Dass Parteien in der MA 2412 schlecht behandelt werden, ist ja allgemein bekannt. Herr Rapoltinger (Reinhard Nowak) jedoch, der schon in der Vergangenheit oftmals das "Vergnügen" mit Breitfuss, Weber & Co. hatte, lässt sich das nicht mehr bieten und beginnt, das Amt mit Drohanrufen heimzusuchen. Da diese auf wenig Aufmerksamkeit stoßen, stürmt er ins Amt und nimmt die Beamten als Geiseln...