HIDE
Trommeln des Todes
66.0/100

1 Bewertung

Trommeln des Todes

FILM • 1951 • 1 Std. 15 Min.


Regie: Hugo Fregonese

Darsteller/-innen: James Best, Armando Silvestre, Arthur Shields, Coleen Gray, Stephen McNally, James Griffith, Clarence Muse

Genre: Western



Die Apachen sind wieder auf dem Kriegspfad. Aus den mexikanischen Bergen schleichen sie sich ins texanische Gebiet. Nur kurz nachdem er aus einer kleinen Stadt der Gegend geworfen wurde, kehrt der Spieler Sam Leeds zurück um die Bewohner vor den Rothäuten zu warnen. Doch es ist zu spät. Eine Gruppe Indianer überfällt die Stadt, tötet einen Jungen und verseucht das Wasser. Leeds meldet sich freiwillig, um mit einer Gruppe von Bürgern außerdem der Stadt nach frischem Wasser zu suchen. Für Bürgermeister Madden, der Leeds aus der Stadt verbannte, die Gelegenheit den Revolverhelden loszuwerden, denn beide lieben die gleiche Frau...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.675

NEWS
1.479

FORUM
661
11.09.12 - 16:59
Letzte Produktion des 1951 verstorbenen Val Lewton, dessen Ruhm sich danach vor allem mit den Tarzan Filmen festigte. Solide durchinszeniert von "Old Shatterhand" Regisseur Hugo Fregonese mit einigen tatsächlich gespenstigen Sequenzen.
Die Kritiken waren einst durchwachsen, was bleibt ist das schaurige Auffinden der Leiche des jungen Scouts im Stadtbrunnen, die geisterhafte Erscheinung einer Apachehorde in der Wüste und natürlich auch die aufreibende Darstellung, in der die in einer Church eingeschlossenen Menschen von den Indianern angegriffen werden.
Joe Siegel vom "Reality of Terror" meint in seiner Monographie das dieser Film einer der besseren Ausführungen von Val Lewton gewesen ist!

Antwort abgeben