HIDE
Ludwig II.
74.0/100

2 Bewertungen

Ludwig II.

FILM • 2012 • 2 Std. 10 Min.


Regie: Peter Sehr, Marie Noelle

Darsteller/-innen: Samuel Finzi, Uwe Ochsenknecht, Edgar Selge, Franz Dinda, Hannah Herzsprung, Tom Schilling, Axel Milberg, August Schmölzer, Gedeon Burkhard, Friedrich Mücke, Sebastian Schipper, Paula Beer, Katharina Talbach, Sabin Tambrea, August Wittgenstein

Genre: Drama




Copyright: © Szenenbild aus Ludwig II.

Der Film erzählt die Geschichte des "Märchenkönigs", der bereits in jungen Jahren als König von einem besseren Bayern träumt. Der hochbegabte Künstler glaubt durch Kunst und Musik die Menschen zu verbessern. Statt Waffendienst möchte er den Musikunterricht für das Volk durchsetzen, doch sein Scheitern ist vorbestimmt...



Passende Beiträge:

26.

AUG

2012

Erster Teaser Trailer zum Historiendrama "Ludwig II."

26.08.2012

Zu dem deutschen Historiendrama Ludwig II. gibt es nun einen ersten Teaser Trailer zu sehen, welcher einem einen Ersteindruck verschafft, bevor man sich dann ab dem 26. Dezember 2012 diese Inszenierung in den Kinos ansehen kann, denn dies ist der offizielle ...
lesen


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
23.05.14 - 12:41
Ein Film, den ich erst bei der zweiten Sichtung schätzen gelernt habe. Zu träumerisch wie der König selbst schien mir das Ganze, zu oberflächlich vor einer (nicht nur für deutsche Verhältnisse) gigantischen Kulisse.
Nun habe ich mich auf einer tieferen Ebene mit diesem Werk auseinandergesetzt und - siehe da - es macht eine ziemlich gute Figur. Die Erwartungshaltung bezüglich "Spannung" ist nämlich weg, spannend ist der Film fast nie. Er ist vielmehr eine psychologische Auseinandersetzung mit einem der rätselhaftesten Könige des 19. Jahrhunderts. Eingebettet in gigantische Sets, untermalt mit einer hervorragenden Musik (ist mir bei der ersten Sichtung so auch nicht aufgefallen) und einem alles überstrahlenden Sabin Tambrea, der sich durchaus mit Helmut Bergers Ludwig-Interpretation messen kann. Sicher kein "Herz-Schmerz-Film", wie bisweilen beworben, auch sicherlich kein sonderlich spannender Film, aber ein hervorragender Kostüm- und Historienfilm, der dem Phänomen "Ludwig" interessante Aspekte abzugewinnen vermag.

Antwort abgeben