Montag, 18. Juni 2018 2 Staffeln
World4You - Internet Services GmbH
 

1 Kommentar

Evil Dead

DEINE MEINUNG?


2013

Genre: Horror

Spieldauer: ~ 91 Minuten

Regie: Fede Alvarez

Cast: Shiloh Fernandez, Lou Taylor Pucci, Jessica Lucas, Jane Levy, Bob Dorian, Jim McLarty, Ellen Sandweiss, Elizabeth Blackmore, Phoenix Connolly, Stephen Butterworth, Sian Davis, Karl Willetts, Randal Wilson, Inca, Rupert Degas

Kurzbeschreibung: Eine abgelegene Hütte. Ein alter Fluch. Ein grausamer Dämon. Die Produzenten des Original-Meisterwerks haben sich erneut zusammengefunden, um den Horrorfaktor in diesem Remake noch einmal zu steigern. Fünf Teenagerfreunde haben das mysteriöse Buch der Toten gefunden, von dem eine überirdische Kraft ausgeht. Sie können der Versuchung nicht widerstehen und wecken einen blutrünstigen Dämonen, der von allen Besitz ergreifen will. Wer wird überleben, um diese bestialische Macht zu besiegen?


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
21.05.13 - 22:07
Megaplex Pasching Linz - 19 Uhr - 21.Mai - 23 Besucher im Saal 1 - los gehts - ich sitze mit meinem 26 jährigen Sohn Thomas im Polstersessel und harre der Dinge.
Gemächlicher Start, wie überhaupt ca. 45 Minuten lang noch nicht allzuviel los ist.
Aber ich kenne das ja, so ein Ding gehört aufgebaut, zunächst mal über die gute Soundkulisse mit einigen kleinen akustischen Schreckern!
Danach geht`s immer mehr heftiger zur Sache, das Remake hält sich oft am Original fest, ohne je dessen Qualität in Witz, Darstellerkunst und coolen Effekten zu erreichen. Brutalität gibt es trotzdem en masse, die Splatterfreunde werden hier ihre reinste Freude daran finden. Auszuhalten ist das ganze aber trotzdem locker und die Werbung im Plakat "der schockierenste Film den du je sehen wirst" stimmt sicher nicht. Der Tanz der Teufel aus 1981 ist schon so richtig kultig geworden, war ja ein echter Low Budget Versuch, aber behirnt und mit verrückter Ideen - er bietet einfach rundum gesehn das stärkere Kinoerlebnis, trotz der im Heute besseren technischen Möglichkeiten Schock & Greuel effektvoll rüberzubringen. "Ash" von Bruce Campbell damals grandios gespielt, hatte einfach mehr Glanz als die jetzigen Darsteller und die durch den Wald rasende Kamera war dermaßen geil anzusehen, das es uns damals fast umhaute.
Diese gibt es zwar in der Neuauflage auch wieder, aber sie kocht (wie alles andere auch) nicht mehr so heiß wie vor gut dreißig Jahren. Eigenartig!
Wer ein Liebhaber von solchen harten Splattern in Reinkultur ist, wird mit dem darin verpackten Horror und Kunstblutanteil sicher zufrieden sein.
Tipp: Bis nach dem Abspann sitzen bleiben - es kommt noch ein kleiner Nachschlag - aber nicht zuviel erwarten.
Ich für meinen Teil sage 60 % von 100 % sind genug. -
Mehr geht nicht - echt nicht!

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?