Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Parks and Recreation - Staffel 1 - FE-Filmdatenbank
oder ESC-Taste

Parks and Recreation

Parks and Recreation
0
0

60.0%

Deine Bewertung?

Originaltitel: Parks and Recreation

Produktionsjahr: 2009

Spieldauer: 2 Std. 30 Min.

Genre: Komödie, TV-Produktion

Amazon IMDb

Darsteller/-innen: Nick Offerman, Rashida Jones, Amy Poehler, Adam Scott, Rob Lowe, Paul Schneider, Chris Pratt, Aubrey Plaza, Aziz Ansari, Retta

Pawnee, Indiana. Parks and Recreation sind das Aufgabengebiet von Leslie Knope (Amy Poehler). Als die desorganisierte Beamtin mit dem Herzen am rechten Fleck auch aus karrierepolitischen Gründen das Vorhaben, einen Park aus einer verlassenen Baustelle zu machen, unterstützt, erweist sich das Unterfangen als problematischer als zunächst gedacht. Wie bei The Office, dessen kreative Köpfe auch hier verantwortlich zeichnen, wird die Heldin auf Schritt und Tritt von einem Kamerateam in der wohlvertrauten Dokutainment-Manier verfolgt. Episoden Pilot Ein Kamerateam begleitet Leslie Knope bei ihrer Arbeit als Beamtin der Stadtverwaltung von Pawnee, Indiana. Bei einer öffentlichen Veranstaltung in der Schule, bei der die Bürger ihre Anliegen vorbringen können, erfährt Leslie durch die Krankenschwester Ann Perkins von einer großen Baustelle in der Stadt, die ein Sicherheitsrisiko darstellt. Die engagierte Leslie will sich der Sache annehmen. Canvassing Leslie möchte die Grube zuschütten und darüber einen Park errichten lassen. Dafür braucht sie aber die Unterstützung der Anwohner, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Als Leslie gemeinsam mit Tom auf Stimmenfang geht, reißt ihr bald der Geduldsfaden und auch die danach stattfindende Bürgerversammlung läuft nicht reibungslos ab. Immerhin erscheint ihre Mutter zu der Veranstaltung. The Reporter Leslie denkt, ein Bericht in der Zeitung könne ihrem Projekt helfen. Obwohl sie alles für die Interviews penibel genau vorbereitet, kommt es doch zum Supergau: Anns Freund Andy, der sich an der Baustelle verletzt hatte, erzählt vor Reporterin Shauna zum ersten Mal, wie betrunken er in besagter Nacht war. Die Journalistin findet zudem so großen Gefallen an Mark, dass sie gleich bei ihm übernachtet. Boys’ Club April hat eine Seite für das Parkprojekt online gestellt, auf der man sich als Freund anmelden kann. Leslie sieht dabei zum ersten Mal, mit wie vielen gutaussehenden Frauen Mark befreundet ist und ist gar nicht amüsiert. Als sie abends mit ihm und ein paar anderen ein wenig über den Durst trinkt, bricht sie ihre zudem ihre Grundsätze, womit sie sich auch noch eine gehörige Portion Ärger einhandelt. The Banquet Leslies Mutter Marlene soll für ihre Leistungen im Schulwesen eine Auszeichnung verliehen werden. Leslie beschließt, auch Ann zu der Veranstaltung einzuladen, die froh ist, ihrem verletzten Freund für einen Abend zu entkommen. Die Krankenschwester ist jedoch nicht mit der Kleiderordnung bei formellen Anlässen vertraut und entscheidet sich stilsicher für ein komplett falsches Outfit. Rock Show Endlich wurde Andy der Gips entfernt und er kann wieder mit seiner Band auftreten. Bis auf Leslie, die einen wichtigen Termin hat, besucht die ganze Truppe Andys Rockkonzert. Auch Mark ist in der Bar, fühlt sich aber wie das fünfte Rad am Wagen, da jeder außer ihm ein Date hat. Ann ist stinksauer auf Andy, als sie erfährt, dass man seinen Gips schon vor zwei Wochen hätte entfernen können.