3 Kommentare

High Tension

DEINE MEINUNG?


2003

Genre: Horror, Drama, Thriller

Spieldauer: ~ 85 Minuten

Regie: Alexandre Aja

Cast: Cécile De France, Oana Pellea, Philippe Nahon, Franck Khalfoun, Maiwenn Le Besco, Gabriel Spahiu, Jean-Claude de Goros, Bogdan Uritescu, Marco Claudiu Pascu, Andrei Finti

Kurzbeschreibung: Ein einsames Haus, eine vereinte Familie, zwei unzertrennliche Freundinnen. Ein brutaler Mörder, der vor nichts zurückschreckt. Und die Nacht. Eigentlich wollte Alex nur mit Freundin Marie ihre Familie auf dem Land besuchen. Doch als die Nacht einbricht, dringt ein brutaler Fremder in das Haus und der Kampf ums Überleben beginnt.


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


Sie nennen mich Frank
27.07.09 - 21:18
Was kann ich noch zu diesem grandiosen Film sagen. Er gehört zu meinen absoluten Favoriten im Horrorgenre und ist für mich der beste "neumodische" Film bisher. Hier wird mit einer Brutalität und Selbstverständlichkeit getötet dass mir der Atem verstickt. Der Killer geht absolut kompromisslos an seine Aufgabe ran und ist die perfekte Besetzung für diesen Film, ein dreckiger, mieser Bastard eben. Die Gore-Effekte sind realistisch und absolut gelungen. Die Geschichte ist meiner Meinung nach hervorragend (das Ende wurde hier und da oft bemängelt, ich hingehen finde es 100% passend zur gesamten Stimmung des Films) und die Schauspieler machen ihre Sache extrem gut. Der Film schafft es eine durchgehend düstere und dunkle Atmosphäre zu erzeugen und bleibt von Anfang bis zum Schluss spannend und reich an Action. Es schaffen nur wenige Filme mir eine so beklämmende Stimmung zu vermitteln, schon allein daher hat dieser Film die Höchstpunktzahl verdient. Ein kleiner, fieser Film aus Frankreich der die neue Generation der Horrorfilme zwar nicht gerettet hat, mir aber einen kleinen Hoffnungsschimmer gegeben hat, in der Hoffnung dass ab und zu der ein oder andere Regisseur einen gelungen Horrorfilm dreht der den Titel "Horror" auch wirklich sich verdient hat.

Ganz klare 10/10 abgetrennte Kopf-Blowjobs

Antwort abgeben

Filmfreak
03.08.08 - 08:51
Ein Film der bis dato seines gleichen was Gewalt und Blut betrifft sicherlich sucht.Der Film selbst beginnt im Prinzip wie jeder Film recht harmlos und unspektakulär und dann schlagartig so nach ca.18 Minuten stellt er alles in den Schatten was bisher die Zuschauer sahen,dann beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit sowie gegen einen kranken sadistischen Killer.
Kann mich da Knochenwald nur anschliessen und sehe dies ebenso.
Der Film ist absolut sehenswert,aber er ist beim besten Willen nichts für sanft oder zart besaitete Gemüter.
Natürlich großes Lob an alle Darsteller die dieses beklemmende Gefühl dem Zuschauer wunderbar rüberbringen und dann dieser eiskalte Killer und Psychopath!
Da lieferten die Franzosen ein wahres Feuerwerk der Superlative was die Brutalität und Spannung betrifft ab!

Wie gesagt wenn ihr diesen Film anschaut dann nur die Uncut Version aus Österreich,entweder als Single Disc oder als 2-Disc Special Edition,von letzterem kam übrigens ne Neuflage heraus welche in Österreich vertrieben wird!

Antwort abgeben

Knochenwald
30.04.08 - 22:50
Einer der besten, spannendsten und härtsten Filme, die ich je gesehen habe.
Der Film wird keine Minute langweilig. Top Spannung bis zum Schluß und Gewaltdarstellungen, die wirklich nichts für sanfte Gemüter sind.
Darsteller Phillipe Nahon (Menschenfeind) passt genial in seine Rolle und mimt den dreckigen Psychopathen wirklich sehr überzeugend!
HIGH TENSION ist unter meinen persönlichen all-time Top Ten!

Aber bitte die UNCUT-Version aus Österreich!!!
Vorsicht, von ihr ist auch ein Bootleg im Umlauf!

Antwort abgeben


Detailsuche:
Foren:


Bel Canto, 2018

mit Julianne Moore, ...

vor 1 Tag von eichi 1


Playmobil: Der Film, 2019

mit Anya Taylor-Joy, ...

vor 1 Tag von eichi 1


Greta, 2018

mit Chloë Grace Moretz, ...

vor 1 Tag von eichi 2


Big Little Lies - Staffel 2

mit Reese Witherspoon, ...

vor 3 Tagen von eichi 1

Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss