1 Kommentar

The Philosophers - Wer überlebt?

DEINE MEINUNG?


2013

Genre: Drama, Fantasy, Sci-Fi, Thriller

Spieldauer: ~ 107 Minuten

Regie: John Huddles

Cast: Bonnie Wright, Daryl Sabara, Rhys Wakefield, Freddie Stroma, Katie Findlay, George Blagden, Erin Moriarty, Sophie Lowe, Toby Sebastian, Jacob Artist, Hope Olaide Wilson, Philippa Coulthard, Cinta Laura Kiehl, Maia Mitchell

Kurzbeschreibung: Am Horizont steigen die Wolken von Atombombenexplosionen empor, die nukleare Apokalypse ist da. 20 junge Erwachsene, Schüler der Abschlussklasse Philosophie an einer internationalen Schule in Jakarta, stehen vor dem Eingang eines Bunkers. Ein Jahr lang können sie dort überleben, um später die Menschheit neu aufzubauen. Doch der Bunker bietet nur Raum für 10 Bewohner. Wer soll leben, wer wird sterben? Ihr Lehrer hat ihnen Berufe und Eigenschaften willkürlich zugeteilt. Sie bilden die Basis für rationale Entscheidungen. Das Ganze ist nämlich ein Gedankenexperiment, mit dem Mr. Zimit ein letztes Mal das Urteilsvermögen seiner Schüler herausfordert. Doch schnell bröckelt das rationale Gebäude und das Experiment bekommt eine gefährliche Eigendynamik …


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


frscp
13.03.18 - 10:42
Die Grundidee des Films (= Gedankenexperiment: Wer darf in einer Ausnahmesituation in den lebensrettenden Bunker, in dem jedoch nur eine begrenzte Anzahl von Menschen Platz hat?) ist zwar nichts neues, dennoch aber eigentlich gut und interessant.
Allerdings hapert es meiner Meinung nach deutlich an der Umsetzung:
Dass man die Grundidee als ein Experiment in einem Klassenraum mit "hochbegabten, ausgewählten Philosophieschülern" umsetzt, ist vielleicht nicht die beste Idee, wäre aber noch in Ordnung, wenn die Schüler nicht so übertrieben entsetzt auf das GedankenEXPERIMENT reagiert hätten, dann aber auf übertriebene Art und Weise über jede Kleinigkeit theatralisch "philosophieren". Also wenn hochbegabte,kluge,ausgewählte PHILOSOPHIESchüler,die ja im letzten Jahr sind, so dermaßen unreif und kindisch sind, weiß ich auch nicht weiter....
Auch der Lehrer, der stets ein passendes philosophisches Zitat bereit hält und sich am liebsten als Sokrates oder ... darstellt, ist nicht besser. So wirkt dies eher etwas lächerlich und eben pseudophilosophisch, was jedoch bei dem Titel nicht anders zu erwarten war.
Themen, wie z.B. die Frage nach einer zwanghaften Fortpflanzung zum Erhalt der menschlichen Spezies werden zwar aufgegriffen, nach kurzen, überspitzten, lächerlichen Extremsituationen jedoch gleich wieder links liegen gelassen.
Auch die Locations sind für mich einfach nur übertrieben, erst die Schule, die natürlich, außer einem, von Europäern besucht wird, sich dann aber in atmosphärischen Sälen in Indonesien abspielen muss. Auch die Bunkerorte erscheinen übertrieben, einmal am indonesischen Hindutempel Prambanan, dann in einer Kältewüste und am Schluss auf einer einsamen Insel. Vielleicht haben diese Orte aber auch nur eine so "schreckliche" Wirkung, weil die Farbeinstellung, vor allem zu Beginn, dermaßen billig rüberkommt...
Das Ende des Experiments wird leider nicht aufgelöst,das Ende des Films kommt aus heiterem Himmel und verwandelt den Film noch mehr in einen lustigen, wenn nicht sogar lächerlichen Teeniefilm.

Ich entschuldige mich dafür, dass ich so oft das Wort "übertrieben" verwendet hab, aber dies beschreibt den Film einfach am treffendsten: Ein grundsätzlich gutes Thema, welches jedoch viel viel viel viel zu oberflächlich behandelt wird, kompensiert durch eine lächerliche, übertriebene Darstellung!


„(…) Alles in diesem Film ist jedoch so hübsch drapiert, die Schauspieler so schön und glatt, der Bunker so perfekt und steril, dass das Beklemmende, die Abgründe und Untiefen menschlichen Handelns einfach nicht aufkommen mögen. So bleibt nicht nur das Gedankenexperiment, sondern auch das filmische Experiment oberflächlich.“

– Kino-Zeit.de




Warum übrigens überall zu lesen ist, dass dieses Experiment völlig aus dem Ruder läuft, ist mir persönlich völlig unklar. Einige Schüler verlassen zwar am Schluss nicht gerade freundlich den Raum, aber das einzige was sie eben tun, ist den Raum zu verlassen. Wieso also läuft dieses Experiment aus dem Ruder?!?!?!?!?!


Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
FE-Punkte:

eichi

eichi
154.278 FE-Punkte

  • kurenschaub kurenschaub129.537
  • Filmfreak Filmfreak121.464
  • Chev Chev54.462
  • Filmosoph Filmosoph51.930
  • brittlover brittlover28.488
  • 8martin 8martin22.310
  • Anti78 Anti7820.212
  • Seth0487 Seth048719.918
  • Kiddow Kiddow15.989