HIDE

Roseanne

Weitere Staffeln: 123456789

Amazon IMDb


Roseanne - Staffel 1
69.3/100
TV-SERIE

Produktionsjahr: 1988

Spieldauer: 9 Std. 35 Min.

Regie: Marcy Carsey

Darsteller/-innen: John Goodman, Laurie Metcalf, Ned Beatty, George Clooney, Sarah Chalke, Ron Perkins, Tom Arnold, Johnny Galecki, Roseanne Barr, Michael Fishman, Sara Gilbert, Alicia Goranson, Natalie West, Glenn Quinn

Genre: TV-Produktion


Die Conners - das ist die total andere Familie: Sie pfeifen auf gesundes Essen, körperliche Fitness und Designermöbel und bevorzugen eine kesse Lippe im Umgang miteinander. Roseanne Conner ist laut und schrill und hat einen bitterbösen Galgenhumor. Hinter der harten Schale steckt ein weicher Kern, aber die harte Schale ist sehr, sehr dick. Ihr Mann Dan nimmt es an Gewicht und Cholerik mit ihr auf, ist seiner Frau aber im Zweifelsfall unterlegen. Arbeitslosigkeit ist für Dan Conner kein Fremdwort, dann muss eben seine Frau Rosie malochen. Hauptsache, sie bringen sich und ihre drei frechen Gören durch. Sie leben in einem Haus in Lanford, Illinois, mit ihren zwei Töchtern, der gutaussehenden Becky und der rebellischen Darlene, und dem unter den ganzen starken Frauen im Haus leidenden Sohn "DJ". Irgendwie lieben Roseanne und Dan ihre Kinder, doch gehen sie ihnen oft auf die Nerven, und so blaffen sie sie schon mal an, sie sollten doch in den Berufsverkehr spielen gehen. Roseannes Schwester Jackie gehört ebenfalls mit zur Familie: Sie ist Single und ziemlich flatterhaft. Die beiden halten zusammen, was auch geschieht. Die größeren und kleineren Probleme des Alltags lösen die Conners mit ihrem etwas anderen Humor. - Alles nicht so einfach - PILOT - Wir schwimmen im Geld - Scheidungsgespräche - Körpersprache - Dan, das Gesangstalent - Liebesfreud - Liebesleid - Das Familienfoto - Immer die Männer - Das schönste Geburtstagsgeschenk - Samstagsvergnügen - Der Bär ist los - Flitterwochenende - Brückenschlag - Väter unter sich - Kritische Tage - Kaufrausch - Echt coole Eltern - Grosse Klappe - Ganz klein - Familienstress - Wetterfronten - Auch Tote brauchen einen Namen - Eltern sind auch nur Menschen - Jetzt reicht´s