1 Kritik   2 Kommentare

Mulholland Drive - Straße der Finsternis

DEINE MEINUNG?


2001

Genre: Drama, Thriller, Mystery

Spieldauer: ~ 141 Minuten

Regie: David Lynch

Cast: Naomi Watts, Justin Theroux, Robert Forster, James Karen, Dan Hedaya, Lori Heuring, Brent Briscoe, Katharine Towne, Laura Harring, Lee Grant, Billy Ray Cyrus, Scott Coffey, Rita Taggart, Chad Everett, Ann Miller


Trailer:

Kurzbeschreibung: Auf dem Mulholland Drive, der sich hoch oben über Los Angeles durch die Hollywood Hills schlängelt und bei Tag eine atemberaubende Aussicht bietet, gleitet eine dunkle Limousine lautlos durch die Stille der Nacht. Plötzlich stoppt der Wagen, der Chauffeur richtet eine Waffe auf die namenlose Schönheit im Fond des Fahrzeugs. Doch noch bevor er abdrücken kann, kollidiert ein entgegenkommendes Auto mit der Limousine und die Unbekannte kann entkommen. Äußerlich ist sie nahezu unverletzt, doch hat sie bei dem Unfall ihr Gedächtnis verloren. Ziellos irrt sie durch die Straßen und findet schließlich in einer leerstehenden Wohnung Unterschlupf. Nur wenig später taucht eine weitere junge Frau auf: Betty Elms (Naomie Watts), die von Kanada nach L.A. gereist ist, um in der Traumfabrik Hollywoods als Filmschauspielerin zu beginnen. Während die nichts ahnende Betty und die geheimnisvolle Fremde, die sich kurzerhand Rita nennt, das Haus teilen, gehen auch an anderen Schauplätzen der Stadt unerklärliche Dinge vor sich. Da ist ein Auftragskiller, dem die Situation unter grotesken Umständen entgleitet und ein weiterer Zeitgenosse, der von finsteren Vorahnungen geplagt wird auf dem Parkplatz eines Restaurants dem Bösen ins Auge sieht. Und schließlich ist da auch noch der Erfolgsregisseur Adam Kesher (Justin Theroux), dessen Leben sich durch die Drohungen bizarrer Finanziers gravierend ändert und der zum ersten Mal mit seiner eigenen Machtlosigkeit konfrontiert wird. Zur gleichen Zeit versuchen Rita und die gutherzige, stets hilfsbereite Betty, die mit einer schauspielerischen Glanzleistung den Eintritt in die Welt des Films geschafft hat, das Geheimnis um die verlorene Identität Ritas zu lüften, stoßen bei ihren Nachforschungen aber auf mehr Fragen als Antworten...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub
04.02.10 - 19:53
David Lynch zaubert in Mulholland Drive ein phantastisch bizarres Filmrätsel, welches mehr abstrakt und Kunst als Movie ist, überwältigend surrealistisch und doch schräg unterhaltend.
Dem "Eichi" kann ich nur beipflichten, wirklich "gecheckt" habe ich David Lynch`s Strasse der Finsternis nicht!

Antwort abgeben

eichi
23.12.07 - 13:53
echt ein toller film von regisseur david lynch ...auch wenn ich zugeben muss, dass ich den film nicht ganz bzw. komplett verstanden habe, so bleibt der eindruck des films noch lange bestehen und man überlegt noch eine weile, was genau man da nun gesehen hat. ich bin mir nicht mal sicher, ob lynch überhaupt wollte, dass man den film komplett versteht - so bleibt jedem seine eigene interpretation des films ...

Antwort abgeben


Detailsuche:
Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Bewertungen:

brittlover

brittlover
7.561 Bewertungen

  • kurenschaub kurenschaub4.745
  • Seth0487 Seth04874.349
  • Chev Chev3.587
  • eichi eichi2.587
  • mcfunny mcfunny2.347
  • Filmosoph Filmosoph2.169
  • Hirsch777 Hirsch7772.152
  • Vanuschka Vanuschka1.983
  • Testbericht Testbericht1.949