HIDE
Full Metal Jacket
74.3/100

Full Metal Jacket

FILM • 1987 • 1 Std. 52 Min.


Regie: Stanley Kubrick

Darsteller/-innen: R. Lee Ermey, Arliss Howard, Adam Baldwin, John Terry, Matthew Modine, Dorian Harewood, Vincent D'Onofrio, Kieron Jecchinis, Kirk Taylor, Tim Colceri, Jon Stafford, Bruce Boa, Ian Tyler

Genre: Drama, Krieg



Joker (Matthew Modine), Animal Mother (Adam Baldwin), Gomer (Vincent D'Onofrio), Eightball (Dorian Harewood), Cowboy (Arliss Howard) und die anderen - sie landen in der Hölle der Grundausbildung, wo sie ihr Bulldoggen-Drill-Sergeant (Lee Ermey) in den Grund und Boden brüllt - denn für ihn sind sie nichts weiter als Gewürm.


Filmkommentare (5)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.649

NEWS
1.462

FORUM
661
16.11.11 - 14:02
Vorbereitung für den Vietnam Krieg in South Carolina - "die Maden" werden unter dem megabeinharten Ausbildner zu den hochgeachteten Marines getrillt. Ein Wahnsinn was man da an flotten und nahezu perversen Sprüchen zu hören bekommt und ein tieftragisches Ende nimmt diese Tortur dann auch noch...
Der zweite Teil widmet sich der Kriegshölle in Vietnam, kommt unheimlich verstörend und realistisch rüber, also da will man mit Sicherheit nicht dabei gewesen sein...
Stanley Kubricks Film fesselt enorm, ist ungeheuer packend und legt uns die brutalste ungeschminkte Kriegswahrheit wie ein offenes Gruselbuch erbarmungslos unter die weit offene Kinnlade. Obwohl ich kein Fan von Kriegsfilmen bin und eher der Kubrik Kunst a la Shining zugetan bin, ist das Meisterwerk über die gesamten 112 Minuten ständig spürbar und mit Rockklassikern wie "These Boots are made for Walking" oder "Paint it Black" ist auch der Soundtrack zu diesem Überfilm in ähnlich hochkarätigem Fahrwasser.

Antwort abgeben

Kiddow

Kiddow


FILME
262

NEWS
438

FORUM
82
15.11.10 - 16:32
Der Film ist in zwei Teile auf gespaltet, zum einen sieht man die harte Ausbildung der Marines und zum anderen wechselt das Geschehen abrupt in den Vietnam Krieg. Beide Teile des Film sind realistisch und in einer nüchternen Betrachtungsweise.
Die Ausbildung ist nicht ohne und aus „Maden“ werden Soldaten. Kubrick zeigt es hier auf eine sehr erschreckende Art, denn dem Betrachter wird vor Augen geführt, dass der Soldat lernt, dass Krieg nichts besonderes ist. Es ist ein Job und genauso gehen die Marines ihre Aufgabe im Vietnam dann auch an, als Job. Ein wenig wirkt der Film wie eine Doku und dient als Anti Kriegsbotschaft, denn die trockene Sichtweise auf all die grausamen Geschehnisse verdeutlicht, was der Kampf in einem Menschen bewirkt. Eine sagenhafte Filmmusik unterstreicht die Story immer passend auf eine außergewöhnlich Weise. Fans von Kubricks Filmen dürfen bedenkenlos zugreifen.
„Die Toten wissen nur eins, es ist besser am Leben zu sein.“

Antwort abgeben

Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
100
Chev
08.09.10 - 12:55
Full Metal Jacket gehört mit Sicherheit zu den vorzeige Kriegsfilmen schlechthin. Einer der wenigen Kriegsfilme, die Kultstatus erreichen konnten.
Richtig gute Kriegsfilme zu finden ist schon recht schwierig, da die Handlung meistens immer die Selbe ist. Jemand wiedersetzt sich und räumt mal ordentlich auf ...

Bei Full Metal Jacket ist das anders, so wie der ganze Film irgendwie anders ist.

Für mich ein Meisterwerk das man unbedingt anschauen sollte.

Antwort abgeben

Spoon

Spoon


FILME
55

NEWS
4

FORUM
2
18.05.10 - 01:24
Ein Film, der ein MUSS ist, für jeden, der dieses Genre mag.
Der Film beginnt damit, dass die Rekruten ihre Köpfe kahl rasiert bekommen.
Am Auffälligsten ist wohl der unbarmherzige Gunnery Sergeant Hartman. Er bezeichnet seine Rekruten als "Maden" und behandelt sie entsprechend wie den letzten Dreck.
Der Anfang des Film zeigt die Ausbildung und danach den Kampfeinsatz in Vietnam.
Der Film gehört zu den ganz großen diesen Genres, obwohl er schon ähnlich alt ist, wie ich es bin ^^
Wie gesagt, wenn man das Genre mag, MUSS man Full Metal Jacket gesehen haben.

Lg Andy

Antwort abgeben

Kein Userbild

GASTBEITRAG

GASTBEITRAG
05.07.09 - 19:13
Der Film ist von der 1 bis zur letzten Minute spannend am besten ist die Ausbildung !

Antwort abgeben