Hosted by World4YouMontag, 19. November 2018
 

2 Kritiken   3 Kommentare

Silent Hill

DEINE MEINUNG?


2006

Genre: Abenteuer, Horror, Mystery

Spieldauer: ~ 121 Minuten

Regie: Christophe Gans

Cast: Sean Bean, Jodelle Ferland, Radha Mitchell, Deborah Kara Unger, Kim Coates, Laurie Holden, Alice Krige, Stephen R. Hart, Eve Crawford, Nicky Guadagni, Chris Britton, Simon Richards, Colleen Williams, Ron Gabriel, Elizabeth Harpur, Amanda Hiebert, Michael Cota, Lynn Woodman, Florence MacGregor, Holly Makarchuk, Janet Land, Hannah Fleming, Yvonne Ng, Derek Ritschel, Roberto Campanella, Ian White, Lorry Ayers, Maxine Dumont, Tatiana Haas, Tanya Allen

Kurzbeschreibung: Roses (Radha Mitchell) Adoptivtochter Sharon (Jodelle Ferland) wird von schrecklichen Albträumen geplagt. Sie schlafwandelt, bringt sich dabei in Lebensgefahr und ruft immer wieder den Namen eines mysteriösen Ortes namens Silent Hill. Gegen den Willen ihres Mannes Christopher (Sean Bean) fährt Rose mit Sharon nach Silent Hill, um die Ursache der Albträume herauszufinden. Kurz vor dem Ziel verliert sie jedoch die Kontrolle über ihren Wagen und verursacht einen Unfall, durch den sie in eine tiefe Ohnmacht fällt. Als Rose wieder erwacht, ist Sharon spurlos verschwunden. Der vermeintliche Schatten ihrer Tochter führt sie direkt in den unheimlichen Ort, wo sie auf die taffe Polizistin Cybil (Laurie Holden) trifft. Gemeinsam suchen sie nach Sharon, und schnell wird beiden klar, dass Silent Hill ein schreckliches Geheimnis birgt. Eine todbringende Dunkelheit beherrscht die Kleinstadt und hält die wenigen menschlichen Überlebenden hier gefangen. Rose hat nur noch eine Wahl: Um das Leben ihres Kindes zu retten, schließt sie einen Pakt mit dem Bösen und zahlt dafür einen hohen Preis...


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub
24.05.10 - 08:51
Ein kleines Mädchen schlafwandelt und schreit immer wieder den Namen "Silent Hill". Frau Mama sorgt sich sehr und fährt mit ihr zur "Geisterstadt", welche nach einen einstigen schweren Brand gesperrt ist und wo die Ascheflöckchen auch heute noch herumtanzen. Dort verschwindet urplötzlich ihre Tochter.
Es beginnt sehr gut und bis zum Eintreffen und Kindverlust in Silent Hill köchelt es! Wunderbar düster unheimlicher Dekor, eine echte Geisterstadt, unheimlich und gespenstisch und darstellerisch alles völlig überzeugend.
Danach wird es einfach immer ein wenig fader, das hat mit dem Auseinandertreiben der Geschichte, die mir von der Thematik auch nicht so gaanz gefällt und der beträchtlichen Länge des Filmes zu tun. Straffer durchgezogen und auf Zug gehalten wär`s besser geworden.Als "Nichtgamer" kam ich vorher noch nie mit "Silent Hill" in Berührung, daher erscheint mir meine Betrachtensweise relativ unvoreingenommen.

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
11.11.08 - 15:44
Ein guter Film, voller Gruselmomente. Sehr sehenswert!

Antwort abgeben

Filmfreak
20.10.08 - 09:58
Wer kennt nicht dieses Videospiel,das neue Massstäbe in Sachen Schockmomente und düstere Ambiente neben Resident Evil verkörpern sollte.
Ich kenne ja beide Videospielreihen habe auch beide Videospielreihen komplett auf der PS1 und PS 2 durchgespielt und Resident Evil kam auch als ersteres raus und danach erst Silent Hill.

Der Film hier lehnt sich sehr stark und auch wie ich finde ebenso gekonnt an das erste Videospiel seiner Zeit an,ich fühlte mich sozusagen gleich heimisch und dachte sofort an diese wunderschöne damalige Zeit,in der die Nächte noch mit solchen Videospielen durchgezockt wurden!

Der Zuschauer erkennt sofort alles wieder,egal ob es diese Stadt Silent Hill ist oder ebenso die Gegner aus dem Videospiel es wurde kann man sagen fast alles 1:1 aus dem Spiel konzipiert,nur eine Sache ist bei diesem Film von Christophe Gans anders:
Hier im Film sucht die Mutter nach ihrer Tochter nach einem Autounfall,im Spiel tut dies der Vater,denn die Mutter kam um's Leben.
Der Vater im übrigen dargestellt von Sean Bean hat in diesem Film nicht die Hauptrolle meiner Meinung nach.sondern die Mutter von Sharon.

Alles in allem finde ich ist es eine gelungene Filmumsetzung zum Videospiel geworden,der auch endlich einmal so umgesetzt wurde.Ich wurde gut unterhalten und es machte mir Spaß an die gute alte Zeit wieder erinnert zu werden.

Von mir gibt es daher ein "Sehenswert" für diesen Film.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss