Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Romy - FE-Filmdatenbank
 

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2020!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2021 möglich.

Romy

Amazon IMDb


Romy
64.0/100
FILM

Originaltitel: Romy

Produktionsjahr: 2009

Spieldauer: 1 Std. 46 Min.

Regie: Torsten C. Fischer

Darsteller/-innen: Thomas Kretschmann, Heinz Hoenig, Alicia von Rittberg, Jessica Schwarz, Toni Bertorelli, Nadja Bobyleva, Florence Kasumba, Christian Grashof, Erni Mangold, Johannes Thanheiser, Sandro Lohmann, Michaela Rosen, Inga Birkenfeld, Stella Kunkat, Armin Dillenberger, Maresa Hörbiger, Alexandre Aubry, Hans Hohlbein, Karl-Heinz Hackl, Jef Bayonne, Guillaume Delorme, Joachim Paul Assböck, Moritz Berg, Georges Claisse, Bastien Ehouzan, Joachim Gern, Alban Hansen, Estoril Hansen, Hansjürgen Hürrig, Philippe Jacq

Genre: Biographie, Drama


"Romy" erzählt von den wichtigsten Stationen im leidenschaftlich und intensiv gelebten Leben des deutschen Weltstars Romy Schneider, das die Menschen bis heute fasziniert. Eine Frau und Künstlerin, die sich und der Welt immer auch ein Rätsel blieb. Der Film geht dem Mythos des gefeierten Leinwandstars Romy Schneider nach, der trotz der großen Erfolge immer rastlos auf der Suche nach dem Glück und der Liebe war. Er erzählt von den Kindheitsjahren im Internat fern der Eltern, der ganz großen Liebe zu Alain Delon, von der schwierigen Ehe mit Harry Meyen und nicht zuletzt davon, dass sie, um sich von ihrem "Sissi"-Image zu lösen, nach Frankreich ging und dort endgültig zum großen internationalen Star aufstieg.


Außerdem bekannt unter...
Romy, Romy, Romy Schneider