HIDE
Goldrausch
89.0/100

3 Bewertungen

Goldrausch

FILM • 1925 • 1 Std. 35 Min.


Regie: Charles Chaplin

Darsteller/-innen: Charles Chaplin, Henry Bergman, Mack Swain, Tom Murray, Malcolm Waite, Georgia Hale

Genre: Abenteuer, Familie, Komödie, Romanze, Western




Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.263

NEWS
3

FORUM
0
14.05.14 - 10:47
Obwohl sich inhaltlich Chaplins Filme sehr ähnlich sind, kann man sich doch immer wieder an den Gags erfreuen. Ein Ausnahme sind seine echten Themenfilme wie ‘Moderne Zeiten‘ oder der ‘Diktator‘ (Adolf H.), die in einer anderen Liga spielen. Ansonsten prügelt sich der Tramp, immer gleich gestylt, mit einem doppelt so großen Bösewicht herum, den er natürlich besiegt, weil er schneller und schlauer ist. Er fällt hin, wird verfolgt und abgewatscht. Und am Ende bekommt er immer das wunderschöne Mädchen (hier ist es das Varieté Girl Georgia Hale). Um das zu erreichen, kann Charlie unheimlich charmant sein: die personifizierte Liebenswürdigkeit in Lumpen. Er tut immer genau das, was die Mädels mögen. Dabei wird auch schon mal kräftig auf die Tränendrüse gedrückt wie in ‘Limelight‘ mit Claire Bloom oder ‘City Lights‘ mit dem blinden Blumenmädchen Virginia Cherrill). Vergessen wir nicht, dass Chaplin nicht nur im Film ein echter Womanizer war.
1925 ist die Zeit des Übergangs vom Stummfilm zum Tonfilm. Chaplin findet hier eine Zwischenlösung: der Off Kommentar fast in Dialogformat. Daneben sind noch zwei Dinge in Bezug auf Goldrausch bemerkenswert: der Brötchentanz und die genial extrem schwankende Holzhütte. Der Rest ist das übliche Chaplin-Menu und das ist zeitlos genial.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.693

NEWS
1.505

FORUM
661
09.05.14 - 09:00
ein toller "Bekanntmacher" mit Charlie Chaplin aus dem Jahr 1925. Da kann man auch 2014 noch entspannt hingucken, denn der Film ist von Charlie als Regiemann auch klasse gemacht, hat noch immer (90 Jahre danach) keinen Staub angesetzt und verdient heftigsten Applaus.
Charlie auf dem Weg vom "Poor Man" zum viefachen Millionär, diese Story muss man sich einfach geben. Extrem cool!

Antwort abgeben