Hosted by World4YouMontag, 19. November 2018
 

2 Kommentare

Reign Over Me - Die Liebe in mir

DEINE MEINUNG?


2007

Genre: Drama

Spieldauer: ~ 119 Minuten

Regie: Mike Binder

Cast: Adam Sandler, Liv Tyler, Donald Sutherland, Jada Pinkett Smith, Don Cheadle, Robert Klein, Jonathan Banks, John de Lancie, Saffron Burrows, Melinda Dillon, Mike Binder, Rae Allen, Paula Newsome, Paul Butler, Camille LaChe Smith

Kurzbeschreibung: Charlie Fineman (ADAM SANDLER) hat seine Familie bei den Terroranschlägen vom 11. September verloren und leidet bis heute an den Folgen dieses Traumas. Als er eines Tages in New York zufällig seinem ehemaligen College-Zimmergenossen Alan (DON CHEADLE) über den Weg läuft, ist dieser fest entschlossen, ihre alte Freundschaft wieder aufleben zu lassen und Charlie dabei zu helfen, mit seinem großen Verlust fertig zu werden.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmfreak
08.01.09 - 10:37
So nun habe auch ich mir diesen Film gestern Abend angeschaut und kann eichi in allen Punkten wieder einmal nur zustimmen,egal ob es um die Besetzung dieses Filmes geht,oder um die Rolle von Adam Sandler an die sich in der Tat der Zuschauer erst einmal gewöhnen muss,oder um die Geschichte,oder eben um die Länge dieses Dramas.Für mich ist dorthin soweit auch alles stimmig.Was ich für mich noch sehr erwähnenswert ist,ist die Filmmusik hierzu,wirklich sehr toll und einfühlsam wie ich finde,vor allem der Song "Reign over me" Klasslied,bekam hierbei eine richtige Gänsehaut.

Am Schluss reichte es auch meiner Meinung nach nicht ganz zu einem "Meisterwerk",schade ich hätte hier wirklich gerne eines vergeben,aufgrund der Geschichte sowie der schauspielerischen Leistung aller Darsteller,daher gibt es auch für mich ein ganz dickes "Sehenswert"!

Antwort abgeben

eichi
23.07.08 - 20:52
tja, wie soll ich diesen film am besten beschreiben. ich beginne einfach mal beim cast, der wirklich traumhaft bestückt ist - don cheadle, adam sandler, liv tyler, donald sutherland (wenn auch nur in einer sehr kleinen rolle), jada pinkett smith - also eine menge an sehr bekannten darstellern, die in diesem film mitwirken.

besonders erwähnenswert ist sicher der auftritt von adam sandler, der ja sonst eher in komödien zu finden ist. anfänglich gar nicht so einfach, ihn 'ernst' zu nehmen, aber ich finde, das er seine sache doch recht ordentlich macht.

zum film: zwei alte college-zimmerkollegen laufen sich zufällig über den weg - der eine, charlie fineman (adam sandler), hat einen unglaublichen schicksalsschlag zu verkraften, da seine frau und seine drei kinder beim terroranschlag vom 11. september in einem der flugzeuge verunglückten. der andere, alan johnson (don cheadle), hat ein scheinbar tolles leben, einen guten beruf, eine liebe familie und dennoch scheint auch er nicht mit seinem leben zufrieden zu sein.

fineman und johnson beginnen wieder etwas mehr zeit miteinander zu verbringen und die beiden scheinen sich irgendwie gegenseitig zu helfen - nach und nach bemerken sie, wie wichtig die gegenseitige freundschaft eigentlich ist...

mir hat der film wirklich gut gefallen. trotz der länge von zwei stunden wurde mir nicht langweilig. ich würde mal sagen, dass diejenigen, die nahe am wasser gebaut sind, durchaus gegen ende des films zum taschentuch greifen werden. geht einem auch sehr nahe, wenn man sich durch den kopf gehen lässt, was charlie fineman (adam sandler) da wiederfahren ist...

von mir bekommt der film ein sehenswert - 4

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss